TikTok – Ein erster Überblick

6
Share.

Mein Name ist Andrea Della Zoppa, ich bin 23 Jahre alt und damit aufgewachsen in einer Generation, die von klein an von Handys und später Smartphones umgeben war – ein richtiger Digital Native also. Ob das der Grund ist, weshalb ich mich gerne mit den neusten Social Media Trends auseinandersetze und mich für Instagram, Influencer und Interaktionen interessiere, wer weiss. Neben meinem Studium in Online Business und Marketing arbeite ich im Social Media Marketing und halte auch da Ausschau nach neuen Möglichkeiten und Trends, um das Unternehmen im Social Media Bereich fit zu halten. Doch genug zu meiner Person. Auf jeden Fall verfolge ich in jüngster Zeit sehr interessiert News zum aufstrebenden Social Media Kanal TikTok. Was dieser Kanal alles kann, wer ihn nutzen sollte und welche Zielgruppe man damit erreicht, erfahrt ihr wöchentlich auf diesem Blog.

Facebook, Instagram, Pinterest und LinkedIn kennen wir, aber was ist eigentlich TikTok. Gehört haben wir alle schon mal davon aber nutzt ihr es und könnt ihr sagen, ob die schrille und bunte Social Media Plattform vielleicht der Social Media Kanal der Zukunft sein wird?

Was ist eigentlich TikTok?
Ein Neuling in der europäischen Social Media Szene. Ähnlich wie bei Instagram werden über TikTok lustige, unterhaltende und kurzweilige Inhalte geteilt. Dabei können in der App direkt kurze Videos aufgenommen und einfach geschnitten, mit Musik hinterlegt und mit Filtern animiert werden – kurzum, es ist eine einfache Möglichkeit um Video Content zu generieren. Zu Beginn wurden bei TikTok vor allem Songs mit Lippensynchronisation veröffentlicht. Heute sind auch Tanzvideos, Sportvideos und Comedy sehr beliebt. TikTok wird momentan noch weniger als klassischer Kommunikationskanal genutzt, denn der Hauptaspekt der Plattform besteht darin sein Publikum zu unterhalten. Damit kann man auf TikTok noch grosses organisches Wachstum erzielen. Die Followerzahl ist vorerst nicht entscheidend.

Wo ist TikTok entstanden?
Die App TikTok besteht bereits seit September 2016 und wurde von Bytedance, einem chinesischen Internet-Konzern, entwickelt. Bereits 2017 kaufte das Unternehmen das in Westeuropa bekanntere Musical.ly und benannte es zeitgleich ebenfalls in TikTok um. Damit ist es ein Kontrast zu den bisherigen Social Media Riesen, welche zu einem Grossteil in den USA entwickelt wurden.

Wie viele Nutzer sind auf der Plattform?
TikTok hat weltweit bereits über 1.5 Milliarden User. Um diese Zahl überhaupt einordnen zu können hier ein kurzer Vergleich. Weltweit hat der Social Media Pionier Facebook 2.45 Milliarden User und das nach einem über 20-jährigen Bestehen. Darauf folgt YouTube mit 2 Milliarden und WhatsApp mit 1.6 Milliarden (Quelle: Statista). Laut der Financial Times ist die Plattform vier Mal schneller gewachsen als Facebook, eine echt beeindruckende Leistung, wie ich finde.

Welches Alter haben die Nutzer?
Die Nutzer der Plattform sind jung, sogar sehr jung. Eine Umfrage der Online Marketing Agentur Xeit bei 629 Schweizer Internetuser hat ergeben, dass vor allem Personen zwischen 12 und 17 Jahren TikTok am häufigsten nutzen. Es könnte für Unternehmen also durchaus eine Chance sein in die Plattform zu investieren und darüber bereits heute die Kundschaft von morgen anzusprechen.

Ich freue mich, wenn auch du dich für Social Media Trends interessierts und in Zukunft mehr über TikTok erfahren möchtest. In den nächsten Wochen gehe ich zudem auf die Vor- und Nachteile der Plattform für Unternehmen ein, zeige, wo die Ähnlichkeiten zu Instagram liegen und möchte euch mit einer spannenden Umfrage unterhalten.

Share.

About Author

Andrea Della Zoppa

Mein Name ist Andrea Della Zoppa, ich bin 23 Jahre alt und damit ein richtiger Digital Native. Ich interessiere mich für die aktuellsten Social Media Trends und setzte mich sowohl privat als auch beruflich gerne mit Instagram, Influencer und Interaktion auseinander. Ideal also, dass ich den Studiengang in Online Business und Marketing an der Hochschule Luzern besuche und nebenbei auch im Social Media Marketing arbeite. In jüngster Zeit hat es mir die Plattform TikTok angetan und ich freue mich, euch die nächsten Wochen laufend mit spannenden Inhalten versorgen zu dürfen.

6 Comments

  1. Madeleine Böni on

    Danke für diese Einführung. Ich wollte schon immer mehr über Tiktok erfahren und bin gespannt auf deine nächsten Beiträge Andrea.

  2. Olivier della Valle
    Olivier della Valle on

    Spannend! Ich bin selbst seit zwei Wochen TikTok-Nutzer und bin gespannt, mehr darüber zu fahren, wie man als Brand dieses neue Medium zu seinem Vorteil nutzen kann!

    • Andrea Della Zoppa
      Andrea Della Zoppa on

      Vielen Dank für den Kommentar. Schön, dass du meinen Blog gelesen hast und dich genauso für TikTok interessierst wie ich. Schreib mir gerne, falls du Wünsche betreffend neuen Blogposts hast.

      • The Tik Tok generation is exploding with great ideas and inspiration. I am wondering where all this is heading. At first, I thought that Tik Tok is a waste of time, but I found many educative – related to SM tips too.

        • Andrea Della Zoppa
          Andrea Della Zoppa on

          Thank you for your comment. I also like TikTok for it’s creative community and I am also wondering what happens with it in the future. We will see!

Leave A Reply