Design muss nicht nur die Kunden verstehen – sondern auch die Sache mit dem Geld!

Fabian Müller ist Mitinhaber der Design- und Digitalagentur MIND und bloggt als Gastautor aus dem Unterricht des CAS Design Management.

Wie überlebt ein Unternehmen? Mit guten Ideen, einem soliden Vertriebsnetz – oder mit einem starken Marketing? Absolut korrekt. Doch im Kern steht das Lebenselixier schlechthin: Geld!

„Design muss nicht nur die Kunden verstehen – sondern auch die Sache mit dem Geld!“ weiterlesen

Das Design Briefing als Bindeglied im Designprozess

Marina Gutzwiller ist selbstständige Art Direktorin und bloggt als Gastautorin aus dem Unterricht des CAS Design Management.

Während des Unterrichts des CAS in Design Management fällt ein Wort besonders häufig: Kundenbedürfnisse. Wie aber können sich Unternehmen wettbewerbsfähig gestalten und ihren Kunden gleichzeitig den gewünschten Mehrwert und Erlebnisse bieten? Die mögliche Antwort darauf ist die Einführung des Designprozesses.
„Das Design Briefing als Bindeglied im Designprozess“ weiterlesen

Die Wichtigkeit von Design Briefings

Nicolas Brivio ist UX Designer bei der Previon Plus AG in Aarau und bloggt als Gastautor aus dem Unterricht des CAS Design Management.

Wenn ein Geschäftsprozess mit einer Intention beginnt, so endet er im besten Fall mit dem Erreichen des Ziels. Dabei soll ein Mehrwert für den Kunden in Form von steigender Effektivität sowie auch für die Unternehmung mit einem Anstieg der Effizienz generiert werden. „Die Wichtigkeit von Design Briefings“ weiterlesen

Design Prinzipien – die Strassenschilder eines Unternehmens!

Rafaela Gavetas ist Marketing Professional bei der traser swiss H3 watches und bloggt als Gastautorin aus dem Unterricht des CAS Design Management.

Was sind Design Prinzipien? Es sind fundamentale Richtlinien einer Unternehmung, um Design überprüfbar zu machen. Sie dienen als Leitfaden in der Kreation von Massnahmen und geben Leitplanken in welchem Raum man sich bewegen kann.
Gemäss William Lidwell, Kristina Holden, und Jill Butler (Autoren von “Universal Principles of Design”) heisst es:

“Design principles are aimed at helping designers find ways to enhance usability, influence perception, increase appeal, teach users, and make sound design decisions during projects.”

„Design Prinzipien – die Strassenschilder eines Unternehmens!“ weiterlesen

Das eigene Unternehmen auf dem Prüfstand

Janett Schröder ist Projektleiterin Brand & Design bei ewz und bloggt als Gastautorin aus dem Unterricht des CAS Design Management.

Wie weit ist die Maturität des Designs in meinem Unternehmen entwickelt? Wo stehen wir? Wo gibt es optimierungsbedarf? Eine Checkliste macht klar, wo die Stärken und Schwächen liegen und gibt so Aufschluss darüber wo man sinnvoll ansetzen sollte.
„Das eigene Unternehmen auf dem Prüfstand“ weiterlesen

Design Leaders, wo seid ihr?

Sabrina Erni ist Product Marketing Manager bei 20 Minuten und bloggt als Gastautorin aus dem CAS Design Management.

Je grösser die Unternehmung, desto mehr Silos und Führungspersonen erscheinen auf dem Organigramm. Strategisches Design Management beschäftigt sich mit dem ganzheitlichen Ansatz um Design, Brand und Innovation in der Horizontalen sowie der Vertikalen innerhalb einer Unternehmung anzuwenden, umzusetzen und zu leben. Dabei steht der Mensch im Zentrum.

„Design Leaders, wo seid ihr?“ weiterlesen

Interdisziplinäre Arbeit: Werkzeug zur Zielerreichung

Nicole Lützelschwab ist Business Developer bei der Mibelle Group und bloggt als Gastautorin aus dem Unterricht des CAS Design Management.

Was haben der Secret Service und die Bremer Stadtmusikanten mit der Schweizer Eishockey Nationalmannschaft gemeinsam?

Auf den ersten Blick eine etwas skurrile Frage. Bei einer näheren Betrachtung fällt jedoch auf, dass alle drei Teams aus Individuen bestehen und ein gemeinsames Verständnis davon haben, warum es sie gibt und weshalb sie das tun, was sie tun – was der Sinn ihrer Aktivität ist. Sie haben die gleiche Wahrnehmung der Welt um sie herum und haben ein einheitliches Kommunikationsverhalten.

„Interdisziplinäre Arbeit: Werkzeug zur Zielerreichung“ weiterlesen

Customer Centricity: Das kundenorientierte Handeln

Arnaud Kindbeiter ist Head of R&D Innovation bei der Mibelle Group und bloggt als Gastautor aus dem Unterricht des CAS Design Management.

„Ohne Kundenzentrierung, kann kein Unternehmen erfolgreich sein!“ so beginnt Prof. Dr. Dominik Georgi den Unterricht über das Thema Customer Centricity (Deutsch: Kundenorientierung). Aber ist die Kundenorientierung ein Marketing-Hype oder leistet sie einen Beitrag zum Geschäftserfolg?

„Customer Centricity: Das kundenorientierte Handeln“ weiterlesen

NABC – Eine Idee zum Service schärfen und zum Erlebnis schaffen

Nancy Keller ist Group Service Managerin bei Emmi Schweiz und bloggt als Gastautorin aus dem Unterricht des CAS Design Management.

N(eed), A(pproach), B(enefits) und C(ompetition): Dies sind die 4 wichtigsten Komponenten, um eine Idee strukturieren zu können und diese in einem Pitch sehr kurz und knackig rüber zu bringen. Abgerundet wird das Ganze mit einem Hook zu Beginn (kurze, knackige Umschreibung der Idee – Kernaussage) und mit dem Close (Wenn wir diese Idee umsetzen wollen, dann brauchen wir….) beendet.

„NABC – Eine Idee zum Service schärfen und zum Erlebnis schaffen“ weiterlesen

Von Menschen für Menschen: Human Centered Design liefert Wert in Organisationen

Ursula Hersemeyer ist Leiterin Sales International bei der Mibelle Group und bloggt als Gastautorin aus dem Unterricht des CAS Design Management.

Wer braucht einen Juice Maker, der der Packung ausquetscht, wie kommt die Deutsche Steuerbehörde darauf, die Plattform der elektronischen Steuererklärung ELSTER zu nennen? Design schützt demnach nicht vor Un-Sinn, sondern macht diesen eventuell optisch wenigstens attraktiver.
„Von Menschen für Menschen: Human Centered Design liefert Wert in Organisationen“ weiterlesen