Wer verständlich kommuniziert, erzielt Wirkung.

Literatur

Ballod, Matthias (2004). Transfer oder Transformation? „Wissen“ aus informationsdidaktischer Sicht. In: Wichter, Sigurd/Stenschke, Oliver (Hg.): Theorie, Steuerung und Medien des Wissenstransfers. Frankfurt a. M: Lang, 103–113.

Chaiken, Shelly (1987). The heuristic model of persuasion. In: Zanna, Mark P. & Olson, James M. (Hgg.). Social Influence: The Ontario Symposium, 5. Mahwah: Lawrence Erlbaum Associates, 3–39.

Dahl, Stephan (2004). Cross-Cultural Advertising Research: What Do We Know About the Influence of Culture on Advertising? Middlesex University Discussion Paper, No. 28, http://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=658221.

de Franco, Gus, Hope, Ole-Kristian, Vyas, Dushyantkumar & Zhou, Yibi (2011). Ambiguous Language in Analyst Reports. http://www.nhh.no/ … Reports.pdf, 19.10.2012.

Demarmels, Sascha (2010). „Was misst man eigentlich, wenn man Verständlichkeit misst?“ In: Esther Galliker & Andrea Kleinert (Hgg.): Messen in der Linguistik. Hohengeren: Schneider-Verlag, 105–121.

Demarmels, Sascha (2015). Von Fischgängigkeit, ökologischen Aufwertungsmassnahmen und erneuerbaren Vollversorgungsprodukten – Versteckte Fachwörter in unserem Alltag. In: Kilian, Jörg & Eckhoff, Jan (Hgg.): Deutscher Wortschatz – beschreiben, lernen, lehren. Beiträge zur Wortschatzarbeit in Wissenschaft, Sprachunterricht, Gesellschaft. Frankfurt a.M.: Lang (=Germanistik, Didaktik, Unterricht, 13), S. 383–400.

Demarmels, Sascha & Janoschka, Anja (2012). „Ökostrom oder Naturpower? Verständlichkeit als Zeichen für Qualität in der Marketingkommunikation.“  In: Hannes Haas & Katharina Lobinger (Hgg.): Qualitäten der Werbung – Qualitäten der Werbeforschung. Köln: Halem, 245–264.

Demarmels, Sascha & Schaffner, Dorothea (2013). „Die Wirkung von Verständlichkeit in der Marketingkommunikation für erklärungsbedürftige Güter“. In: Thomas Schierl & Jörg Tropp (Hgg.): Wert und Werte der Marketingkommunikation. Köln: Halem, 73–91.

Demarmels, Sascha, Schaffner, Dorothea, Kolberg, Sonja, Albisser, Matthias, Federspiel, Esther, Stalder, Ursula, Janoschka, Anja & Kellerhals, Ursina (2018). Verständliche Vermarktung von Strom aus ernuerbaren Energien. Kommuiktionsstrategien und Handlungsempfehlungen. Wiesbaden: Springer Gabler.

Demarmels, Sascha, Schaffner, Dorothea, Kolberg, Sonja & Janoschka, Anja (2013). „Ökopower oder Naturstrom? Handlungsempfehlungen für eine verständliche Marketingkommunikation von Stromprodukten aus erneuerbaren Energien.“ Luzern: o.V. HSLU_Oekopower-Naturstrom_Schlussbericht

Demarmels, Sascha, Kolberg, Sonja & Schaffner, Dorothea (2014). Verständlichkeit von Stromprodukten aus erneuerbarer Energie: Erkenntnisse aus einem Forschungsprojekt der Hochschule Luzern. Bulletin, Fachzeitschrift und Verbandsinformationen von electrosuisse und VSE, 2014(1), 17–19.

Demarmels, Sascha, Kolberg, Sonja & Schaffner, Dorothea (2014). Stromkunden erwarten Klartext. kommunal magazin, 2014(2), 48–50.

Demarmels, Sascha, Kolberg, Sonja & Stalder, Ursula (2015): Visual Literacy. How to Understand Texts without Reading them. In: Image – Zeitschrift für interdisziplinäre Bildwissenschaft 22, S. 87-107.

Demarmels, Sascha & Kolberg, Sonja (2016). Die Verständlichkeit von Marketingtexten für Finanzprodukte und ihr Einfluss auf Glaubwürdigkeit und Vertrauen. In: Reinmuth, Marcus/Kastens, Inga Ellen/Busch, Albert (Hg.): Kommunikation für Banken und Versicherer. Stuttgart: Schäffer-Poeschel, 71-86.

Demarmels, Sascha, Schaffner, Dorothea, Federspiel, Esther & Kolberg, Sonja (2016). Zu viel Information, zu wenig Unterhaltung? – Wie man sein Zielpublikum dazu bringt, Marketingtexte für nachhaltige Produkte zu lesen. In: Schmidt, Christopher M. (Hg.): Crossmedia-Kommunikation in kulturbedingten Handlungsräumen. Wiesbaden: Springer VS, 79-93.

Deppert, Alex (2001). Verstehen und Verständlichkeit. Wissenschaftstexte und die Rolle themaspezifischen Vorwissens. Wiesbaden: Deutscher Universitäts-Verlag.

Göpferich, Susanne (2008, 2002). Textproduktion im Zeitalter der Globalisierung. Entwicklung einer Didaktik des Wissenstransfers. 3. Aufl. Tübingen: Stauffenburg.

Grabowski, Joachim (1991). Der propositionale Ansatz der Textverständlichkeit: Kohärenz, Interessantheit und Behalten. Münster: Aschendorff.

Groeben, Norbert (1982). Leserpsychologie: Textverständnis – Textverständlichkeit. Münster: Aschendorff.

Gürtler, Stefan, Lehmann, D. (2008). Marketingkommunikation in der Romandie – Das Gleiche auf Französisch? Blickpunkt KMU, 4/2008, 14–17.

Janoschka, Anja & Demarmels, Sascha (2013). Nachhaltigkeits-Marketing in der Strombranche: Abstrakte Begriffe verständlich kommuniziert? In: Nielsen, Martin et al. (Hg).: Nachhaltigkeit in der Wirtschaftskommunikation. Wiesbaden: Springer, 71-91.

Kahneman, Daniel (2012). Schnelles Denken, langsames Denken. 4. Auflage. München. Siedler.

Kellerhals, Ursina; Abplanalp, Richard; Demarmels, Sascha; MacKevett, Douglas; Simon, Monika & Wehrli, Roger (2016). Measuring Meaning: Culture-Specific Differences in the Linguistic Evocation of Emotionality and Rationality. Journal of Research Design and Statistics in Linguistics and Communication Science, 2015(2.1), 53-74.

Kolberg, Sonja & Federspiel, Esther (2016). Strom sichtbar machen: Die richtigen Kommunikationsstrategien. In: Blickpunkt KMU 5/2016, S. 25-27.

Kolberg, Sonja, Demarmels, Sascha & Kellerhals, Ursina (2017): How Language Sets Imagination in Motion: A Phenomenological Approach to the Reading of Promotional Texts in the Tourist Industry. In: Held, Gudrun (Hg.): Strategies of Adaption in Tourist Communication. Linguistic Insights. Leiden: Brill (im Druck).

Kress, Gunther & van Leeuwen, Theo (2001). Multimodal Discourse. The Modes and Media of Contemporary Communication. London: Arnold.

Langer, Inghard, Schulz von Thun, Friedemann & Tauscher, Reinhard (1974): Verständlichkeit in Schule, Verwaltung, Politik und Wissenschaft. München/Basel: Reinhardt.

Lerch, Kent D. (2004). Verständlichkeit als Pflicht? Zur Intransparenz des Transparenzgebots. In: Lerch, Kent D. (Hg.): Recht verstehen. Verständlichkeit, Missverständlichkeit und Unverständlichkeit von Recht. Berlin/New York: de Gruyter, 239–283.

Peterreins, Hannes, Märtin, Doris & Beetz, Maud (2010). Fairness und Vertrauen in der Finanzberatung. Wiesbaden: Gabler.

Petty, Richard & Cacioppo, John T. (1986). The elaboration likelihood model of persusaion. In: Berkowitz, Len (Hg.): Advances in experimental social psychology. San Diego: Academic Press, 123–205.

Pinker, Steven (2007). The Stuff of Thought. London: Penguin.

Schaffner, Dorothea, Demarmels, Sascha & Janoschka, Anja (2009). „Effektive marketing communication for sustainable energy: The impact of linguistic and psychological factors and their interplay on consumer decision making.“ 8th Biennal Conference of Environmental Psychology. Zürich, 96.

Schaffner, Dorothea & Demarmels, Sascha (2013). „Verständliches Marketing für Strom aus erneuerbaren Quellen. Erkenntnisse aus einem Forschungsprojekt der Hochschule Luzern – Wirtschaft.“ In: VSE Bulletin 1/2013, S. 8–11.

Schaffner, Dorothea & Demarmels, Sascha (2013). Promoting Green Power: Influence of Attitudes, Comprehensibility, and Involvement on Persuasion in the Context of Renewable Electricity Products. Proceedings of the 16th EAWOP Congress 2013 (1-1). Münster: ohne Verlag.

Schindele, Matthäus (2008). Der Grundsatz der Prospektverständlichkeit am Beispiel des Börsenzulassungsprospekts für den amtlichen Markt – eine Studie zur deutschen und US-amerikanischen Rechtslage. München: Utz.

Strohner, Hans (2006). Textverstehen aus psycholinguistischer Sicht. In: Blühdorn, Harda- rik/Breindl, Eva/Wassner, Ulrich H. (Hg.): Text – Verstehen. Grammatik und darüber hinaus. Berlin: de Gruyter, 187–204.

Stöckl, Hartmut (2004). Die Sprache im Bild – Das Bild in der Sprache. Zur Verknüpfung von Sprache und Bild im massenmedialen Text. Berlin: de Gruyter.

Stöckl, Hartmut (2011). Multimodale Werbekommunikation – Theorie und Praxis. In: Zeitschrift für angewandte Linguistik 2011/2, 5–32.

Tietze, Susanne, Cohen, Laurie & Musson, Gill (2008). Understanding Organizations Through Language. London: SAGE.

van Vaerenberg, Leona (2007). Wissensvermittlung und Anweisungen im Beipackzettel. Zu Verständlichkeit und Textqualität in der Experten-Nichtexperten-Kommunikation. In: Villiger, Claudia/Gerzymisch-Arbogast, Heidrun (Hg.): Kommunikation in Bewegung. Multimedialer und multilingualer Wissenstransfer in der Experten-Laien- Kommunikation. Frankfurt a. M.: Lang, 167–185.