0 Porträt der Forschungsgruppe LAES online

Im Hauptmenü dieses Blogs ist neu ein Porträt der Forschungsgruppe LAES zu finden. Hier sind allgemeinen Angaben zu unserem Departement und Institut sowie unsere Forschungsthemen, Personen und einige Forschungsprojekte zusammengestellt. Wir werden das Porträt laufend aktualisieren, um Ihnen ein möglichst repräsentatives Bild der Forschungsgruppe zu vermitteln. Kontakt: email hidden; JavaScript is required  

0 Prof. Björn Schrader startet ins Sabbatical

Unser Kollege Björn Schrader startet am kommenden Montag in sein viermonatiges Sabbatical. Dabei wird er verschiedene Länder Europas bereisen, wo er sich fachlich und sprachlich betätigen und weiterbilden wird. Zu gegebener Zeit werden wir an dieser Stelle ausführlicher berichten. Die Mitarbeitenden der Hochschule Luzern haben die Möglichkeit, zu beruflichen und/oder privaten Zwecke einen Sabbatical oder

0 brenet Status-Seminar 2020: Call for Abstracts

Der Call for Abstracts zur diesjährigen Ausgabe des brenet Status-Seminar ist neulich publiziert worden. Zu finden ist der Call unter folgendem Link. Abgabetermin für die Einreichung der Abstracts ist der 20. April 2020. Das Status-Seminar präsentiert im Zweijahresrhythmus aktuelle Themen aus der Praxis und Forschung im Bereich Gebäude und Quartiere mit Fokus auf Energie- und

0 IGE Innovationswettbewerb 2019: Ergebnisse liegen vor

Die Ausgabe 2019 des IGE Innovationswettbewerbs ist nun abgeschlossen. Gefördert wurden fünf Projekte, die innerhalb eines Kalenderjahres durch die Forschenden des Instituts für Gebäudetechnik und Energie bearbeitet wurden. Nachfolgend werden die wichtigsten Ergebnisse aus den einzelnen Projekten zusammengefasst. Die Frisur hält – Windige Zeiten im ZIG Büro Tobias Sommer, Martin Hämmerle, Curdin Derungs, Thomas Schluck,

0 CAS EVO: Erster Durchlauf erfolgreich abgeschlossen

Ende Januar ist an der Hochschule Luzern der erste Durchlauf des CAS Eigenverbrauchsoptimierung zu Ende gegangen. Im Rahmen dieses neu aufgebauten CAS werden alle technischen, normativen und gesetzlichen Grundlagen zur Eigenverbrauchsoptimierung sowie zu deren Zusammenschlüssen (ZEV) vermittelt. Ebenso zeigen die beteiligten Institute für Gebäudetechnik & Energie sowie für Maschinentechnik geeignete Aufbauten praxistauglicher Systeme. Diese Weiterbildung

0 Bachelor-Thesis Gebäudetechnik | Energie: Es geht los!

Am Montag 17. Februar beginnt das neue Unterrichtssemester der Hochschule Luzern. Damit gehen auch die Bachelor-Diplomarbeiten des BSc-Studiengangs Gebäudetechnik | Energie in eine neue Runde. Die Dozenten und Mitarbeitenden der Forschungsgruppe LAES sind in diesem Jahr involviert bei der Betreuung von elf Arbeiten. Die Themen umfassen das technische Monitoring von Gebäuden, zukunftsorientierte Bürowelten, energieoptimierte Planung,

0 Präsenzmelder: Muss es immer ein PIR sein?

Der Präsenzmelder ist das Arbeitstier unter den Raumsensoren. Er kommt zum Einsatz, wann immer Leuchten präsenzgesteuert geschalten, Sollwerte abgesenkt oder Türen geöffnet werden sollen. Vorzufinden sind die Bewegungs- und Präsenzmelder vor der Haustür, in der Gartenleuchte, im Keller, auf dem Flur, im Treppenhaus und zunehmend auch in Arbeits- und Wohnbereichen. Dabei wird heute vor auf

0 Neuer Bachelor Digital Construction

Die Hochschule Luzern bietet ab Herbst 2020 zwei Studiengänge an, die die digitale Ausrichtung der Bachelor-Ausbildung betonen und Kompetenzen für die Digitalisierung vermitteln: Digital Construction und Digital Engineering. Bei den dreijährigen Studiengängen handelt es sich schweizweit um die ersten ihrer Art. Sie vermitteln Studierenden das nötige Wissen, um die Chancen der Digitalisierung in vielfältiger Hinsicht

0 MSE: Energiemanagement-Systeme im Überblick

Unsere Mitarbeiterin Carina Gubler besucht aktuell den Master of Science in Engineering MSE. Im Rahmen der ersten Vertiefungsarbeit hat Carina unterschiedliche Energiemanagement-Systeme (EMS) untersucht und deren Eigenschaften in einem ausführlichen „Musterdatenblatt“ zusammengetragen. Die Eigenschaften wurde in enger Zusammenarbeit mit den Herstellern bestimmt und einheitlich dargestellt. Dank dieser Arbeit soll eine Vergleichsbasis geschaffen werden als Grundlage

0 Tageslicht-Symposium 2020 – Save the date

Gemeinsam mit der Firma VELUX veranstaltet das Institut für Gebäudetechnik und Energie jährlich das Tageslicht-Symposium. Das Thema Tageslicht besitzt eine grosse Relevanz in der Baubranche und der Dialog zum Thema ist ein steigendes Bedürfnis. Am 18. Juni 2020 findet das zweite Tageslicht-Symposium statt im Museum für Gestaltung in Zürich. Dieses sieht sich als Plattform für den