MuseumTech at the Jewish Museum Berlin, 30 Nov 2017

This very focussed one-day event by the organizers of MuseumNext was called MuseumTech but it was actually much more than the geeky tech event one might have expected. In a time when the digital becomes ever more ubiquitous, for museums, questions about technology become intertwined with strategic aims, topics such as outreach and accessibility as well as with the ultimate… Continue Reading

Der neue Leitfaden «Social Media für Museen II» ist da!

Es ist soweit! Der ein oder andere hat von uns in den letzten Tagen schon ein verfrühtes Weihnachtspaket bekommen oder wird es demnächst auf dem Schreibtisch zu liegen haben. Wie schon am stARTcamp in Bern angekündigt: Der neue Leitfaden «Social Media und Museen II – der digital erweiterte Erzählraum» ist endlich draussen. Da steckt nicht nur jede Menge Forschung und Textarbeit drin, sondern… Continue Reading

Impressumspflicht für Facebook-Seiten

In Deutschland gibt es sie bereits, die Impressumspflicht für gewerbliche Facebook-Seiten. In der Schweiz ist dies noch nicht der Fall. Das wird sich jedoch ab dem 01.04.2012 ändern. Dann gilt auch hier die Impressumspflicht für Webseiten. Das Starkwerk.ch hat einen detaillierten Bericht zur Impressumspflicht in der Schweiz: Im Frühjahr 2012 wird auch in der Schweiz eine Impressumspflicht für Websites eingeführt. Hintergrund… Continue Reading

Leitfaden „Social Media für Museen“ ist erhältlich!

Ab sofort ist unser Leitfaden „Social Media für Museen“ erhältlich. Laden Sie sich das Dokument hier kostenlos als PDF herunter. Da der Leitfaden als Arbeitsgerät gedacht ist in das man auch mal hineinschreibt, gibt es zudem eine Buchfassung, die bei Epubli oder Amazon zum Selbskostenpreis von 23.24 Euro bestellt werden kann. Der Leitfaden ist eines der Ergebnisse unseres Forschungsprojektes Audience+… Continue Reading

Storytelling in sozialen Medien und die Klarnamenpflicht

Hans Huckebein scheint ein ziemlich sympatischer Zeitgenosse zu sein. Immerhin hat er 1130 Freunde auf Facebook. Doch Huckebein ist keine reale Figur, sondern das Facebook-Profil eines Exponats der Ausstellung „Gerettete Götter aus dem Palast vom Tell Halaf“ im Pergamonmuseum Berlin. Der Name ist einer Geschichte von Wilhelm Busch entlehnt. Huckebein ist also ein fiktiver Charakter auf Facebook, der vom Pergamonmuseum… Continue Reading

Was erwarten Sie von einem Museumsshop? Oder die NRW-Montagsfrage.

Soziale Medien bedeutet Kommunikation in Netzwerken. Die bisher unbekannte Reichweite dieser Netzwerke dürfte in der Museumskommunikation bereits Interesse geweckt haben. Über Plattformen wie Facebook sind die eigenen Kontakte immer zugleich mit anderen Personen vernetzt. Kommt hinzu, dass Soziale Medien das Weiterleiten, Verlinken und Kommentieren besonders einfach machen. Erhöht wird dadurch die Chance, dass Informationen an Bekannte weitergeleitet oder empfohlen werden. Wie… Continue Reading

Random album sleeve meme – Wikipedia names your band

In den sozialen Medien entstehen immer wieder interessante Meme: Irgend jemand lanciert z.B. ein lustiges oder skurriles Video, andere nehmen es auf und verfremden es. Es ensteht ein viraler Effekt, immer mehr Varianten tauchen auf und innert kürzester Zeit ist das Web voll davon. Man suche auf YouTube nur mal nach dem Begriff „dramatic chipmunk„. Auf Facebook läuft derzeit eine… Continue Reading

Wissen, was die Zuhörer beschäftigt

Die Postkarten-Karten-Serie des Tagesanzeigers (Tagi) erzählt in unregelmässigen Zeitabständen anhand von historischen Ansichtskarten aus Zürichs Vergangenheit. Die Serie ist ansprechend, weil sich immer sofort Bezüge mit Bekanntem herstellen lassen. Trauriges, Lustiges, Bedenkliches gibt es da zu erfahren. Manchmal sind die Geschichten weit ab von den heutigen Problemen, manchmal führen sie einem aber auch vor Augen, dass heute ähnliches Furore macht… Continue Reading

Fallstudie: Facebook und der Umgang mit übergeordneten Behörden und Verwaltungen

Auf dem Blog der englischen museums computer group gibt es eine interessante Fallstudie zum Thema Facebook und wie man als Institution mit der übergeordneten Verwaltung umgeht. Einige unserer Projektpartner haben wie berichtet diverse Probleme mit ihren vorgesetzten Behörden gehabt, bis zum absoluten Facebook-Verbot. Rick Lawrence vom Royal Albert Memorial Museum and Art Gallery in Exeter beschreibt, wie sie sich dem… Continue Reading

Risiken und Problematiken: Social Media im Museumskontext (Workshop IV)

Kommunikation darf nicht zum Selbstzweck werden. Das eigentlich Ziel aller Museeumskommunikation ist letztendlich, dass der Besucher zum Objekt kommt. Aber auch da gibts manchmal Missverständnisse. Einer unserer Workshop-Teilnahmer berichtete über Bilder, die er auf Flickr gefunden hatte. Aus einigen Bildern war klar erkenntlich, dass der Fotograf, um der besseren Perspektive willen, das Objekt bestiegen hatte. Hier einige weitere Brennpunkte der… Continue Reading