HSLU-Unterricht nun vollständig „remote“

0

Infolge der Corona-Krise wurde per 23. März der gesamte Unterricht der Hochschule Luzern auf die Fernlehre umgestellt. Statt Kontaktveranstaltungen und Laboraufgaben besuchen unsere Studierenden nun Videovorlesungen, nehmen an Chats teil und nutzen ein breites Spektrum an digitalen Unterrichtstools.

Diese Umstellung wurde in einer einzigen Woche bewerkstelligt und hat sowohl von den Dozierenden wie auch von den Studierenden viel Flexibilität und einen hohen Einsatz verlangt. Allerdings sind auch der Lernfaktor und – ja! – die Freude an dieser Umstellung nicht zu unterschätzen. In kürzester Zeit durften wir viele neue Werkzeuge und didaktische Lösungen kennenlernen und setzen diese nun produktiv ein. Die Umstände haben uns also im Handumdrehen auf einen Wissensstand gebracht, den zu erreichen ansonsten Monate, wenn nicht gar Jahre, erfordern würde.

Wir freuen uns, in Zukunft sowohl die neu erlernten, digitalen Unterrichtsmethoden wie auch den altbewährten und noch immer kaum zu übertreffenden Kontaktunterricht mit unseren Studierenden zu teilen.

Kontakt: email hidden; JavaScript is required

 

Share.

About Author

Die Forschungsgruppe widmet sich dem Einsatz von Licht, Automation und elektrischen Systemen zugunsten der Energieeffizienz und des Komforts im Gebäude. Im Vordergrund stehen dabei die individuellen Bedürfnisse des Nutzers und die sinnvolle Verbindung smarter Technologien mit der bestehenden Gebäudetechnik.

Comments are closed.