Author laes

Die Forschungsgruppe widmet sich dem Einsatz von Licht, Automation und elektrischen Systemen zugunsten der Energieeffizienz und des Komforts im Gebäude. Im Vordergrund stehen dabei die individuellen Bedürfnisse des Nutzers und die sinnvolle Verbindung smarter Technologien mit der bestehenden Gebäudetechnik.

0 EVISU – Nutzergerechte Visualisierung von Energieverbrauchs- und Komfortdaten

Die Hochschule Luzern hat unlängst eine neue Studie zur nutzergerechten Visualisierung von Energieverbrauchs- und Komfortdaten veröffentlicht. Diese interdisziplinäre Arbeit ist in enger Zusammenarbeit zwischen den Departementen Technik & Architektur und Design & Kunst unserer Hochschule entstanden. Im Zentrum der Studie steht folgende Frage: «Welche Arten der Visualisierung von Energieverbrauchs- und Komfortdaten werden von Verbrauchern und

0 Drohnenflug durch das IGE

Das Institut für Gebäudetechnik und Energie kann neu bequem vom Bürostuhl aus besichtigt werden. Die Hochschule Luzern hat kürzlich auf YouTube einen Drohnenflug durch unser Institut veröffentlicht. Der Film zeigt auf kompakte und eindrückliche Art und Weise einige unserer Labore und Räumlichkeiten. Weitere Videos zur Hochschule Luzern sind auf dem YouTube-Dachkanal der HSLU zu finden.

0 Neue Webseite der Zertifizierungsstelle Minergie Monitoring

Seit kurzem verantwortet das Institut für Gebäudetechnik und Energie IGE der Hochschule Luzern die Zertifizierung von Gebäudemonitoring-Systemen nach dem neuen Minergie-Modul Monitoring. Neu ist auch die Webseite der Zertifizierungsstelle online zugänglich. Zu finden sind auf der Seite einführende Informationen, Kontaktangaben sowie die zur Zertifizierung erforderlichen Dokumente. In Kürze soll die Webseite auch in die Landessprachen Französisch und

0 Hausautomation mit dem «Luzerner Touch»

Für die diesjährige Jubiläumsausgabe des Magazins BEST OF Kanton Luzern (s.S. 36-37) wurde Olivier Steiger dazu eingeladen, einen Kurzartikel zum Thema Hausautomation zu verfassen. Neben den Möglichkeiten und Vorteilen des Smart Homes werden auch die verschiedenen Angebote der Hochschule Luzern im Bereich der Gebäudetechnik aufgezeigt. Zudem verweist der Text auf Partner aus dem Luzerner Gewerbe,

0 Neue Broschüre energetische Betriebsoptimierung

Im vorhandenen Gebäudepark besteht ein grosses Energieeffizienzpotenzial, das durch energetische Betriebsoptimierungen erschlossen werden kann. Die Gebäude Netzwerk Initiative hat im Dezember eine neue Broschüre veröffentlicht, um Bauherren und Betreiber zur Betriebsoptimierung zu motivieren. Diese kann ab sofort hier bestellt werden. An der Erarbeitung der Broschüre war u.a. auch Olivier Steiger von der Forschungsgruppe LAES beteiligt.

0 Forschungsgruppe LAES jetzt auch auf GitHub

Die Forschungsgruppe LAES ist jetzt auch auf GitHub zu finden. GitHub ist ein netzbasierter Dienst zur Ablage und Versionsverwaltung von Software. Über diese Plattform werden wir ab sofort unseren quelloffenen Code und die dazugehörigen Dokumentationen veröffentlichen. Erste Projektergebnisse sind bereits auf GitHub zu finden, beispielsweise die durch das Bundesamt für Energie geförderte Low-Cost Monitoring Software

0 Merkblatt – Einfaches und günstiges Monitoring für die Gebäudetechnik

Energie Zukunft Schweiz hat in Zusammenarbeit mit der Hochschule Luzern, Suissetec, Minergie, Swissolar und mit Unterstützung des Bundesamtes für Energie / EnergieSchweiz ein neues Merkblatt erarbeitet zum Thema „Einfaches und günstiges Monitoring für die Gebäudetechnik“. Unter anderen war auch Olivier Steiger vom Institut für Gebäudetechnik und Energie IGE beteiligt als Mitglied der Projektbegleitgruppe. Das Merkblatt

0 Stromverbrauch der Gebäudeautomation: Neue Ergebnisse

Im kürzlich abgeschlossenen Projekt „Musterbeispiele von Gebäudeautomationssystemen mit geringem Stromverbrauch“ wurden drei reale Bauten – zwei Bürohochhäuser und ein Hotel –  bezüglich des Stromverbrauchs der Gebäudeautomation (GA) untersucht. Die Berechnungen des GA-Stromverbrauchs wurden mit einem selbst entwickelten Tool der Hochschule Luzern durchgeführt. Der jährliche GA-Stromverbrauch, bezogen auf die Energiebezugsfläche, liegt für die drei realisierten Systeme

0 Low-cost Gebäudemonitoring zum Selbermachen

Die Foschungsgruppe LAES hat ein Low-Cost Gebäudemonitoring-System auf der Basis von offenen Technologien entwickelt. Die neue Lösung richtet sich an Energieberater, Gebäudeverantwortliche, Eigentümer, Planende und Architekt/innen. Das System kann durch Laien mittels einer Anleitung zusammengestellt und in Betrieb gesetzt werden. Damit erhalten Interessierte einen einfachen und kostengünstigen Einblick in die für den Energieverbrauch und Komfort

0 Der IGE-Newsletter 02/20 ist erschienen

Die zweite, diesjährige Ausgabe des Newsletter vom Institut für Gebäudetechnik und Energie IGE ist soeben erschienen. Der IGE-Newsletter gibt regelmässig spannende Insights ins Institut für Gebäudetechnik und Energie IGE und ist auch online verfügbar. In der aktuellen Ausgabe werden unter anderem zwei Arbeiten aus der Forschungsgruppe LAES vorgestellt. Dabei handelt es sich einerseits um ein neues

1 2 3 5