0 Wege zu Open Access: Gold, Grün, Hybrid
CC0

Open Access macht Publikationen für Wissenschaftler/innen sowie Leute aus der Praxis, aus Wirtschaft, Politik und Kultur weltweit sicht- und nutzbar. Es gibt unterschiedliche Wege, Open Access zu publizieren:

Der „Goldene Weg“
Ein Aufsatz, ein Buch, ein Bericht oder andere Werke können direkt und vollständig für jedermann weltweit frei zugänglich gemacht werden. Man spricht in diesem Fall von Gold Open Access.…

0 ZoteroBib – das perfekte Literaturverzeichnis ohne Aufwand

Literaturverwaltungsprogramme wie Zotero und Citavi sind eine tolle Sache, aber für den Bedarf von Bachelorstudierenden oft zu aufwändig.

Für Studierende hat Zotero jetzt ein schlankes Tool im Angebot: ZoteroBib (zbib.org)

ZoteroBib ermöglicht es, per Copy Paste Literatur zu erfassen und diese im gewünschten Zitierstil als Literaturverzeichnis auszugeben.

Es muss keine Software installiert werden, es braucht kein Login und ZoteroBib funktioniert auf allen Geräten, auch den mobilen.…

0 Citavi 6 – Literatur verwalten in der Cloud

Citavi ist ein sehr empfehlenswertes Programm zur Literaturverwaltung, Wissensorganisation und Aufgabenplanung. Es unterstützt das Schreiben von Arbeiten im Studium bis hin zur Publikation.
Mit Citavi übernehmen Sie per Klick die notwendigen Angaben zum Zitieren aus Datenbanken, Bibliothekskatalogen und  Internetseiten, speichern wörtliche und sinngemässe Zitate und eigene Ideen und strukturieren Ihren Text.

Citavi 6 bietet neu eine Cloudlösung und erlaubt somit das Arbeiten im Team und auf unbeschränkt vielen Geräten.…

0 Publikationen auf LORY laden – wie geht das?

Wenn Sie Ihre Publikationen frei zugänglich machen, sind sie lokal und global besser sichtbar. Gerade für Personen aus der Praxis oder der Berufswelt, die keinen Zugriff auf lizenzierte Literatur haben, kann eine Open Access-Publiktion die einzige Möglichkeit sein, an Forschungsresultate aus erster Hand zu kommen. Als Mitarbeitende der HSLU können Sie Ihre Publikationen auf LORY, das institutionelle Repositorium der HSLU Open Access zur Verfügung stellen.…

0 Medien beobachten: Sozialwesen

Wie behält man Medienberichterstattung und öffentliche Debatten für das Studienfach und Arbeitsgebiet im Blick?

Nationale & kantonale Medieninhalte Sozialwesen: Das Fachportal Sozialinfo bietet eine Presseschau aktueller nationaler und kantonaler Nachrichten aus und über das Sozialwesen. Täglich werden Medieninhalte aus Zeitung, Radio, den Sozialen Medien und von Institutionen ausgewertet und auf der Portalseite zusammengestellt. Ältere Beiträge (ab 30 Tagen) sind über die Rubrik Fachwissen einseh- und recherchierbar, z.B.…

0 LOTSE – Wegweiser zur Literatursuche und zum wissenschaftlichen Arbeiten

LOTSE bietet Ihnen eine erste Orientierung bei der Erarbeitung einer wissenschaftlichen Arbeit. Neben Tipps und Tricks verweisen kommentierte Links Sie auf weitere frei zugängliche Informationen im Internet. Betreut wird der Lotse durch die Information der ULB Münster.

Viele der Hilfestellungen im Werkzeugkasten zum Umgang mit Informationen der Hochschule Luzern basieren auf dem LOTSEN. Falls Sie Fragen zu den Themen rund ums wissenschaftliche Arbeiten an der Hochschule Luzern haben, wenden Sie sich an die Bibliothek in Ihrem Departement der Hochschule Luzern.

0 Eine passende Open Access-Zeitschrift für die eigene Publikation finden

Während Open Access in gewissen Fächern, etwa der Medizin oder Physik, bereits Fuss gefasst hat, ist die Suche nach einer geeigneten Open Access-Zeitschrift in den Sozial- und Geistes wissenschaften nicht immer ganz einfach. Folgende Plattformen und Verzeichnisse können dabei helfen, reine, „Gold“ Open Access-Zeitschriften im eigenen Fach zu finden:

Eine erste Übersicht über das Angebot an Open Access-Zeitschriften bietet die Plattform open-access.net.…

1 2 3 15