Open Access publizieren mit den Read&Publish Agreements!

0
Share.

Im Rahmen der nationalen Open Access-Strategie verhandelt eine Delegation von Swissuniversities im Namen aller Hochschulen in der Schweiz neue Verträge mit den grossen akademischen Verlagen aus. Diese sogenannten Read&Publish-Agreements ermöglichen nicht nur den Zugriff auf die Verlagsinhalte, sondern erlauben es auch Angehörigen von Schweizer Hochschulinstitutionen, ohne zusätzliche Kosten in einem Grossteil der Verlagszeitschriften Open Access zu publizieren. Dadurch wird das Angebot für Forschende, schnell und einfach Open Access zu publizieren attraktiver. Verträge bestehen momentan mit den Verlagen Springer und Elsevier. Um von den Agreemnts zu profitieren, gehen Sie folgendermassen vor:

  • Prüfen Sie, ob die Zeitschrift im jeweiligen Vertrag eingeschlossen ist (Elsevier: Liste; Springer: Liste)
  • Loggen Sie sich auf die Submitting-Plattform mit der institutionellen E Mail-Adresse an
  • Wählen Sie beim Einreichen «Gold Open Access» aus

Stichdaten:

  • Elsevier: Submission Date ab dem 1. Januar 2020
  • Springer: Acception Date ab dem 1. Juli 2020

Neue Abkommen werden noch für das Jahr 2020 erwartet, darunter ein Vertrag mit Taylor&Francis – wir halten Sie auf dem Laufenden!

 

Kontakt bei Fragen:

  • Fachstelle E-Medien:email hidden; JavaScript is required
  • Fachtstelle Open Access: email hidden; JavaScript is required
  • Bibliotheken: hslu.ch/bibliotheken

 

Share.

Leave A Reply