Browsing: Open Libraries

0 Platin/Diamant Open Access: höchste Stufe an Fairness beim wissenschaftlichen Publizieren

Der freie, kostenlose und öffentliche Zugang über das Internet zu wissenschaftlichen Werken ist das Kennzeichen von Gold Open Access. Eine Unterart von Gold OA ist das Modell „Diamond Open Access“, bei dem neben dem freien Zugang auch für Autor*innen keine Kosten für die Publikation von Artikeln entstehen. Im globalen Kontext ist dieses Modell als besonders fair anzusehen, weil sich alle Wissenschaftler ungeachtet der Budgets für Bildung und Forschung in ihrer Region beteiligen können.…

1 Aufstellung Arbeitsintegration steht!

Nach einiger Zeit des Tüftelns ist es soweit- der Prototyp der Aufstellung Arbeitsintegration steht bereit zum Mitmachen, Kommentieren und Nutzen. Nochmal zur Erinnerung: Uns geht es in diesem Projekt darum, ein Thema aus dem normalen Bestand „herauszulösen“ und anders zu präsentieren. Dabei soll die Verschränkung von Print- und digitalen Medien im physischen und virtuellen Raum sichtbar werden.…

0 Von fluiden Bibliotheken und partizipativem Kuratieren – Mediothek Soziale Arbeit am Werkeln…

Bestandesentwicklung und Lernraum sind zwei der zentralen Aufgabengebiete der Mediothek Soziale Arbeit. Während wir uns 2018 insbesondere mit dem Themengebiet Lernraum und 2019 mit der Neuausrichtung unseres Bestandesprofils beschäftigt haben, planen wir nun, die beiden ohnehin stark verschränkten Themen Bestand und Raum noch weiter zusammenzudenken ­– und zwar nicht nur auf konzeptioneller Ebene sondern ganz praktisch anhand eines Projektes.…