Best Practice Museen im Social Web, Deutschland (stARTMuseum)

Frank Tentler und Sebastian Hartmann boten ein Showcase des Best Practice im Bereich Museen im Social Web. Wenn man im Social Web tätig ist, ist es zuallererst wichtig, dass man auf der eigenen Webseite auf diese Aktivitäten hinweist. Dies kann passieren, indem man z.B. die Icons der genutzten Plattformen anzeigt. Das Neandertal Museum, in dem Hartmann arbeitet, macht das noch… Continue Reading

5000 Jahre Kulturgeschichten auf Homepage begraben

Gestern lief ich an einem Plakat der Stadt Zürich vorbei (s.u.). Es verweist stolz auf „5000 Jahre Kulturgeschichten“ im Zusammenhang mit Pfahlbauten, auf welche man bei Bauarbeiten am Zürich See vor der Oper stiess. Ein sensationeller Fund und die Bauarbeiten wurden natürlich erst einmal gestoppt. Das Plakat verweist auf die Webseite der Stadt Zürich und ich dachte mir, da schau… Continue Reading

Fallstudie: Facebook und der Umgang mit übergeordneten Behörden und Verwaltungen

Auf dem Blog der englischen museums computer group gibt es eine interessante Fallstudie zum Thema Facebook und wie man als Institution mit der übergeordneten Verwaltung umgeht. Einige unserer Projektpartner haben wie berichtet diverse Probleme mit ihren vorgesetzten Behörden gehabt, bis zum absoluten Facebook-Verbot. Rick Lawrence vom Royal Albert Memorial Museum and Art Gallery in Exeter beschreibt, wie sie sich dem… Continue Reading

Roger Levy (KulturTV) und Sebastian Hartmann (Neandertal-Museum) im Workhop III

Wir freuen uns auf den nächsten Workshop. Am Montag treffen wir uns wieder an der Lädelistr.12 in Luzern. Als Gäste werden wir diesmal Sebastian Harmann zuschalten können. Er ist zuständig für die Web 2.0 Aktivitäten des Neanderthaler Museums. Das Museum nutzt die verschiedenen Web 2.0 Anwendungen ganz gezielt für seine Zwecke. Das Museum hat für diese Zwecke ein entsprechende Kommunikations-Konzept… Continue Reading

Workshop 1: Grundlagen des Social Networking im Museumskontext

Treffpunkt war das Natur Museum in Luzern. Thema an diesem Tag war eine Einführung in die Möglichkeiten partizipativer Medien. Zum Aufwärmen gab es eine grundsätzliche und lebhafte Diskussion über digitale Medien im Museumskontext: Was hat sich verändert? Welche Chancen bieten sich und was sind die damit zusammenhängenden Problematiken? Auf der positiven Seite wurden Effizienzgewinne genannt, mehr Transparenz, die Möglichkeit, neue… Continue Reading