No Photos! – Tweetup mit David Shrigley

Die Zerstörung einer Skulptur war Bestandteil einer Ausstellung in der modernen Pinakothek München, Anfang April. Doch nicht nur das, die Skulptur durfte vor ihrer Zerstörung von (fast) niemandem gesehen werden. Der englische Künstler David Shrigely, bekannt durch seine skurrilen Zeichnungen, lud vor Ausstellungseröffnung 150 Gäste ein, die Skulptur zu betrachten und sie zu zeichnen aber, „no photos“. Die Skulptur wurde… Continue Reading

Buch/eBook “All You Tweet Is Love” zu Tweet-ups in Kultureinrichtungen

„All You Tweet Is Love“ ist eine neue Publikation zu Tweet-ups in Kultureinrichtungen. Tweet-ups sind Veranstaltungen zu denen Twitter-Nutzer vor Ort eingeladen werden, um über das Ereignis in Kurznachrichten und Bildern zu berichten. „All You Tweet Is Love“ wurde herausgegeben von der Agentur Kulturkonsorten und enthält verschiedene Beiträge rund um den Tweet-up. Auch ein Blogartikel von Audience+ wurde hierfür entsprechend… Continue Reading

Tweevening im historischen Museum Basel

Für Kurzentschlossene: Am Mittwoch, den 29.05 findet der erste Tweevening im historischen Museum Basel, genauer gesagt im Museum für Geschichte an der Barfüsserkirche, statt (hashtag: #tweevening). Die Veranstaltung ist ein sogenannter Tweetup, also ein Treffen für Twitterer, die während der Veranstaltung über eine bestimmte Ausstellung oder spezifische Objekte twittern. Meines Wissens ist dies das erste schweizerische Museums-Tweetup, lasse mich da… Continue Reading

stART11: Transmedia und Wahnsinn

Leider kam ich zu spät um die Keynote von Marcus Brown live zu sehen, habe das aber online nachgeholt. So nebenbei: nach ein paar Minuten hat man sich auch an das Rauschen des Videos gewöhnt. Mein Herz schlug höher: Brown verkörpert alles was ich an meiner zweiten Heimat England so liebe: Understatement, Witz, Charme, Sprachverliebtheit und einen Hang zu gnadenloser… Continue Reading