Uncategorized

Facebook Privacy

Privatsphäre im Kontext sozialer Medien ist immer wieder ein Thema in unseren Workshops. Gerade in Bezug auf Facebook kocht die Problematik in letzter Zeit öfters hoch, vor allem nachdem Facebook vor kurzem die Privacysettings geändert hat. Über das Thema ist viel geschrieben worden. Hier ein paar interessante Artikel, über die ich in den letzten Tagen gestolpert bin:

Why Facebook Changed Its Privacy Strategy, Marshall Kirkpatrick, ReadWriteWeb

Why Facebook is Wrong: Privacy Is Still Important, Marshall Kirkpatrick, ReadWriteWeb

Losing face: an environmental analysis of privacy on Facebook, Chris Peterson
Das ist ein etwas längerer Text, in dem klargestellt wird, dass es beim Thema Privatsphäre nicht nur um Sicherheit geht. Peterson argumentiert, dass es fundamentale Unterschiede gibt in der Art und Weise wie mit Informationen auf Facebook umgegangen wird, im Gegensatz zum Informationsfluss in der richtigen Welt. Dass heisst, dass die Erwartungshaltung der Anwender bezüglich Privatsphäre, geprägt durch Alltagserfahrungen in der richtigen Welt, von Facebook unterlaufen wird.

Und hier noch Der ultimative Facebook Privatsphäre Leitfaden von Thomas Hutter

Hier ein Link zur Twitter Suche nach den Suchbegriffen „Deactivated“ und „Facebook“. Die Kommentare geben einen interessanten Einblick, warum Leute immer wieder Facebook den Rücken kehren.

Discussion

Comments disabled.