0 Technikertagung 2020

Vom 24.-26. September fand auf dem Gelände Zoologischen Garten Basel die Technikertagung 2020 des VdZ-Arbeitskreises statt. Reto Häfliger von Licht@ gab mit seinem Vertrag Licht Glas einen Input zur spektralen Betrachtung von Licht, Ultraviolett-Strahlung (UV) und die Eigenschaften unterschiedlicher Verglasungen. Die Verfügbarkeit von UV ist die langfristige Gesundheit von Pflanzen und die visuellen Bedürfnisse einiger Vögel

0 CAS Lichtgestaltung

Nun ist es offiziell: Ab Frühling 2021 bietet die Hochschule Luzern ein neues CAS zum Thema Lichtgestaltung an. Während eines Jahres werden die Teilnehmenden durch unterschiedliche Module geführt. Im Kontaktunterricht und im begleiteten Selbststudium kommt die vielfältige Infrastruktur auf dem Campus in Horw zum Einsatz. Als Referenten dienen Experten mit langjähriger Erfahrung in der Lichtgestaltung

0 Informationsblatt für Planer

Aus den Erkenntnissen eines Forschungsprojektes hat das Team von Licht@hslu ein Informationsblatt für Planer entwickelt. Es enthält Praxisempfehlungen für Tunable White-Beleuchtungsanlagen und erklärt, welche Punkte für einen erfolgreichen Betrieb zu berücksichtigen sind und wo in Bezug auf Schicht- und Nachtarbeit Vorsicht geboten ist. Auch wird erläutert, dass neben den technischen Herausforderungen, der Kommunikation und Information

0 Artikel zum Thema «Licht in Briefverteilzentren» in der LICHT

In der Ausgabe 5/2020 der Zeitschrift LICHT ist ein weiterer Artikel des Licht@hslu-Teams erschienen. Der Beitrag mit dem Titel «Licht in Briefverteilzentren» enthält Empfehlungen, wie alte Beleuchtungsanlagen erfolgreich erneuert werden können. Das Team der Hochschule Luzern hat aus den Erfahrungen, welche es in diesem Projekt mit der Schweizerischen Post gemacht hat, ein Informationsblatt für Planer

0 «Architektonische Lichtblicke»

In der Kundenbroschüre flux von ewl (energie wasser luzern) ist am 24. Juni 2020 ein Interview mit Janine Stampfli vom Licht@hslu-Team erschienen. Darin spricht sie über die Vorteile von Tageslicht, die Herausforderungen bei der Tageslichtplanung und die Notwendigkeit einer Trennung von Sonnen- und Blendschutz. Des Weiteren spricht sie sich für mehr Dialog zwischen den Disziplinen

0 Tageslicht-Wissensplattform

Als Ersatz für das diesjährige Schweizer Tageslicht-Symposium, welches der Covid-19 Pandemie zum Opfer gefallen ist, hat das Team von Licht@hslu eine Wissensplattform lanciert. In dieser Sammlung von Ressourcen zum Thema Tageslicht findet man unter anderem: ein Faktenblatt zur neuen Schweizer Norm SN EN 17037 – Tageslicht in Gebäuden ein Video-Interview von TEC21 mit Prof. Björn

0 Weiterbildung «Tageslicht in der Architektur»

Eine solide Lichtgestaltung beginnt mit der Tageslichtplanung. Der Fachkurs «Tageslicht in der Architektur» vermittelt den Teilnehmenden ein verstärktes Bewusstsein für und ein solides Wissen über das natürliche Licht im gebauten Raum. Anhand von praxisnahen Übungen und Veranschaulichungen werden Gestaltungsmöglichkeiten mit Tageslicht vertieft. Teilnehmende werden ausserdem für die Schnittstellen mit anderen Disziplinen sensibilisiert, denn Fenster haben

0 Artikel zum Thema «Licht in der Pflege» in der LICHT

In der Ausgabe 4/2020 der Zeitschrift LICHT ist ein weiterer Artikel des Licht@hslu-Teams erschienen. Der Beitrag mit dem Titel «Licht in der Pflege» enthält Empfehlungen für eine bessere Akzeptanz von dynamischen Lichtdecken. Besonders älteren Menschen sind auf eine gute Beleuchtung durch Kunstlicht angewiesen, da ihnen oft der Zugang zu Tageslicht fehlt. Die Planung und Umsetzung

0 Tageslicht-Symposium 2020 – Verschoben auf 17.6.2021

Schweren Herzens haben wir uns aufgrund der anhaltenden Covid-19 Pandemie entschieden, das zweite Schweizer Tageslicht-Symposium um ein Jahr zu verschieben. Das Datum und der Ort für die nächste Veranstaltung steht schon: Donnerstag, 17. Juni 2021 im Museum für Gestaltung in Zürich. Bei Fragen steht Frau Franziska Rosenberg (041 349 35 15, franziska.rosenberg-at-hslu.ch) gerne zur Verfügung.

0 Tageslicht-Symposium 2020 – Programm

Nun steht das Programm für das zweite Schweizer Tageslicht-Symposium, welches am 18. Juni 2020 im Museum für Gestaltung in Zürich stattfinden wird. Die Teilnehmenden werden in den Genuss von spannenden Referaten von Prof. Dr. Christian Cajochen, Juri Troy, Andrea Rüedi, Dr. Joseph A. Weiss, Christian Vogt, Lone Feifer, Michael Salvi und dem Leiter von Licht@hslu, Prof.

1 2 3 12