22. Mai 2024

Studio Game 2 | HorrAR | Woche 4

Hallöchen Miteinander!

Das Spiel entwickelt sich stets weiter. Wir haben neue Features eingebaut wie UI und mehr Immersion des Handys, dazu aber mehr in den genaueren Updates.

Entwicklungs Update des Programmierers:

Visuell wurde das neue UI eingefügt, was mehrere Komplikationen mit sich brachte (z.B. die Skalierung auf jeder Bildschirmgrösse). Nachdem dafür eine Lösung gefunden wurde, erhielt das UI zusätzlich einen Game-Exit-Button und schlussendlich noch einen Timer mit Start und Stop Funktion. Nach mehreren Testing-Sessions wurde dann die Option des Bildschirmdrehens deaktiviert, da sich diese nicht mit dem UI verträgt.

Auch im Spiel selbst hat es einiges an Optimierung und Fortschritt gegeben. So wurden die Collider und dessen deckende Fläche komplett neu überdacht und angepasst. Von drei nicht sehr praktischen, quadratischen Collider sind wir nun auf zwei Capsule Collider umgestiegen. Diese haben den Vorteil, dass Objekte nun auch von höher als einem Meter erkannt werden und korrekte Signale auslösen können. Für die Collider wurden dann in einem nächsten Schritt verschiedene Sounds eingefügt. Diese haben den Zweck, dass sich der Sound je nach Nähe zum Monster anpasst. Ein weiteres Feature ist die Vibration, welche noch zusätzliche Immersion, bei direkter Nähe zum Monster auslöst und ebenfalls diese Woche eingebaut wurde. Die Collider Grösse, die Sound- und Vibrationsstärke wurden vor allem durch Testing an der ausgespielten Mobile Applikation getestet und entschieden.

Im jetzigen Stand können zwei verschiedene Monster platziert werden. Diese sind nach einer gewissen Distanz unsichtbar. Mittels sich verändernden Sound und Vibration Kulissen können Sie dann aufgefunden und damit interagiert werden. Der ganze Vorgang kann mittels Timer gestoppt werden.

Im unteren Screenshot seht ihr einen Einblick in die verschiedenen Collider und das neue UI:

 

Design-Update:

Weil mein 3D Programm für ein paar Stunden nicht funktionieren wollte, habe ich mich schon etwas dem UI des Spiels gewidmet. Dabei handelt es sich um die Gestaltung des Handy Bildschirms, durch den dann das Spiel gespielt wird. Weil das Handy sozusagen eine Art Hilfestellung ist, um die Monster zu sehen, überlegte ich mir das ganze in einer Art Talisman durch den der Spieler durchschaut. Hierbei habe ich mich vor allem an Talismane im asiatischen Bereich angelehnt. Aber auch das Evil Eye als Exit Buttons eingebaut, das es sehr auffallend ist im Design. Momentan gibt aber das UI eher den Vibe eines Schiffes als eines Talisman. weshalb ich das Design nochmals anschauen muss nächste Woche.

Beim Monster selbst habe ich langsam mit dem Rigging begonnen, musste aber nun von Cinema 4D auf Blender umstellen, da es dort einfacher und besser strukturiert ist, um diverse Animationen herzustellen.

Totale Übersicht vorhanden!

Zukünftige Pläne:

Ein wichtiger Punkt, denn ich als Designer gerne nächste Woche erreichen möchte, ist, zwei Animationen fertig zu haben, um diese dann ins Unity Projekt einbauen zu können, um zukünftige Probleme damit zu verhindern. Aber auch das UI nochmals anzupassen für bessere Atmosphäre. Im technischen Teil wird sicher weiter an der Interaktion mit den Monstern und erneut mit dem korrekten Sound gearbeitet. Je nach Fortschritt können dann auch noch Verbesserungen an der UI folgen.

Schlussbemerkungen:

Wir hoffen, ihr freut euch mehr von diesem Projekt zu hören und verpasst nicht nächste Woche auch wieder unser Wochen Update zu lesen!

Geniesst das schöne Wetter – HorrAR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert