Light-Dosimeter fertig und einsatzbereit

0
Spread the love

Ein interdisziplinäres Team der Hochschule Luzern hat in einem mehrjährigen Projekt ein Set von 40 sogenannten «Light-Dosimeter» entwickelt. Das Projekt wurde von der VELUX STIFTUNG finanziert. Light-Dosimeter sind kleine, portable Messgeräte, welche die Lichtexposition einer Person aufzeichnen, wobei es um die Erforschung der nicht-visuellen Wirkungen von Licht geht. Dieses relativ neue Forschungsgebiet ist deshalb so wichtig, weil wir moderne Menschen tagsüber zu wenig Licht und in der Nacht zu viel Licht ausgesetzt sind, was sich negativ auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit auswirkt. Quasi zum Projektabschluss durften Janine Stampfli und Prof. Björn Schrader die Geräte einem fachkundigen Publikum an der Jahreskonferenz der Daylight Academy (DLA) am 2. Dezember 2021 vorstellen und Fragen beantworten.

Da Geräte wie die Light-Dosimeter aktuell Mangelware sind, wird angestrebt, dass sie ab 2022 so vielen Forschenden wie möglich zur Verfügung gestellt werden. Weitere Informationen zum Projekt und den Geräten sind hier verfügbar.

Comments are closed.