Über 23 Digital Things

«23 Digital Things at HSLU» ist ein Online-Selbstlernprogramm, mit dem Lehrkräfte persönlich abgestimmte digitale Kompetenzen aufbauen können. Im Programm werden 23 digitale Konzepte und Werkzeuge (Things) vorgestellt, die für die Gestaltung digitaler Lehre nützlich sind. Aktivitäten helfen, sich mit den diskutierten Konzepten auseinanderzusetzen und neue Werkzeuge auszuprobieren, die in die eigene Lehrpraxis integriert werden können.

Zielgruppe
Dozierende und in die Lehre involvierte Mitarbeitende, die Online- und Blended Learning Szenarien gestalten möchten oder Interesse haben, digitale Werkzeuge im Unterricht einzusetzen.

Kompetenzbereiche
– Digitale Identität aufbauen und pflegen
– Digitale Lernressourcen erstellen und anpassen
– Digitale Kommunikation und Kooperation zur Unterstützung des Lernens

Wie funktioniert es?
Das Online-Programm umfasst 23 Things. Jedes Thing bietet eine kurze thematische Einführung und Aktivitäten zu ausgewählten Themen der digitalen Lehre sowie weiterführende Ressourcen zur Vertiefung. Die Aktivitäten können individuell oder in der Gruppe bearbeitet und idealerweise in die eigene Lehrpraxis umgesetzt werden. Things können nach persönlichem Interesse und Bedarf bearbeitet werden, es gibt keine festgelegte Reihenfolge. Erfahrungsreflexion ist ein wichtiger Bestandteil des Programms, Teilnehmende können ihre Ergebnisse und Erfahrungen in einem „Things Journal“ dokumentieren. Es besteht die Möglichkeit, digitale Badges als Kompetenznachweis zu erhalten.

Empfehlenswert ist, das Programm bzw. Programmteile im Team durchzuarbeiten, und so gemeinsam «Dinge» auszuprobieren und sich regelmässig auszutauschen. Interesse an einem Team? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Austausch und Begleitung
Für den Austausch zwischen den Teilnehmenden und für Fragen steht eine Kommunikationsplattform (Lernraum ILIAS) zur Verfügung. Teilnehmende werden durch Programmleitende begleitet und unterstützt. Ergänzend werden 3 Drop-In Sessions angeboten, hier können Sie sich mit Kolleginnen und Kollegen sowie mit den Programmleitenden persönlich austauschen. Daten der Drop-In Sessions werden auf der Seite „Veranstaltungen“ veröffentlicht.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Things für Sie passen, kommen Sie gerne zu einer Beratung bei uns vorbei.

Das Programm «23 Digital Things at HSLU» wird durch das Zentrum für Lehren, Lehren und Forschen (ZLLF) organisiert und ist inspiriert durch 23 Things – University of Edinburgh und 23 Things for Digital Knowledge – Charles Sturt University. Es basiert auf dem original 23 Things Programm der Public Library of Charlotte & Mecklenburg Country in den USA im 2006.

Anmeldung
Melden Sie sich im Lernraum ILIAS an.