Didaktische Fragestellungen – zeitgenössische und historische Quellen

Konzept

Didaktik der Grundtechnik

Clarinet Didactics beleuchtet die instrumentaltechnischen Aspekte der Grundtechnik. Zu den einzelnen Parametern lassen sich unterschiedliche Lehrmeinungen abrufen und vergleichen. Die damit verbundenen didaktischen Konzepte lassen sich anhand der Übungen praktisch anwenden. Die Zusammenfassungen historischer Lehrwerke geben Einblick in die Entwicklung Spieltechniken, deren Kenntnis nicht nur in der historischen Aufführungspraxis von Nutzen sein kann.

Das Literaturverzeichnis und die Einzelnachweise stellen alle Quellen zusammen, auf welche die Artikel zurückgreifen. Die Quellenangaben sind mit den entsprechenden Artikeln in „Clarinet Didacitcs“ verlinkt und, so weites es möglich ist können die Quellen direkt aus den Artikeln heraus aufgerufen werden.

Dies ermöglicht den direkten Vergleich verschiedener didaktischer Konzepte, Übungen und Übetechniken, sowie Zusammenfassungen historischer und zeitgenössischer Lehrwerke.

Anwenden der Grundtechnik

Das auf diese Weise breit aufgefächerte instrumentaltechnische Knowhow dient der Kontrolle über musikalische Parameter wie z.B. Artikulation, Dynamik, Intonation, Phrasierung, Geläufigkeit oder Klangfarbe. Die instrumentalen Kompetenzen der Grundtechnik und das Wissen um die Teilgebiete der allgemeinen Musiklehre, öffnen schliesslich die Türen zu Ausdruck und Interpretation.

Üben

Verschiedene Modelle der Übetechnik zeigen Wege zur Erarbeitung musikalischer und instrumentaltechnischer Zielsetzungen auf.

Setup

Informationen und praktische Hinweise zu klanglich relevanten Faktoren, welche in der Beschaffenheit von Instrument, Blatt und Mundstück liegen, werden in der Kategorie Setup vermittelt.