Experteninterviews zum Berufsbild Fassadeningenieur/in

Im Rahmen eines didaktischen Sonderprojekts in der Bachelorausbildung Bauingenieurwesen/Gebäudehülle wurden im Herbstsemester 2018 vier international namhafte Fassadenexperten von Studierenden des 3. Semesters interviewt. Ziel war, erfahrene Expert/inn/en aus der Praxis zum Berufsbild “Fassadeningenieur/in” und dessen Herausforderungen im Zusammenhang künftiger Entwicklungen zu befragen.  

Es konnten folgende Experten für die Interviews gewonnen werden:

  • Rudi Scheuermann, ARUP
  • Thomas Auer, Transsolar
  • Hannes Market, Stahlbau Pichler GmbH
  • Andreas Masuch, Emmer Pfenninger Partner AG

Wir bedanken uns bei den Experten für deren Bereitschaft und Offenheit, mitzumachen. Besonderes Lob gilt den Studierenden für deren Engagement in der Entwicklung und Erstellung der Videos, und deren Mut dieses digitale Neuland als angehende Fassadeningenieur/inn/en zu betreten.

Ich finde es wichtig, dass man an der Hochschule ein relativ breites Spektrum angeboten bekommt, um zu sehen in welchen Bereichen man sich entwickeln möchte.

Rudi Scheuermann, ARUP

Rudi Scheuermann ist Geschäftsführer von ARUP Berlin und ARUP Fellow, Global Leader Building Envelope Design. Er war weiteres Professor an der Hochschule der Wissenschaften Holzminden (DE) und Gastprofessor an der RWTH Aachen (DE).

[…] der Gebäudesektor insgesamt leistet ja einen wesentlichen Beitrag zur CO2 Emission der westlichen Welt […] Das birgt eine grosse Herausforderung für Planer, für Architekten und Ingenieure […] die Fassade (ist) eine der Schlüsselbauteile, die den Energiehaushalt von Gebäuden massgeblich definiert.

Thomas Auer, Transsolar Energietechnik GmbH

Prof. Thomas Auer ist Geschäftsführer von Transsolar Energietechnik GmbH in Stuttgart, Deutschland und leitet das Institut ‘Building Technology and Climate Responsive Design’ an der Technische Universität München. 


[…] der Fassadeningenieur (muss) einen 360 Grad Rundumblick haben. Das bedeutet, er muss sich bei der Statik beginnend über die Konstruktionsdetailausarbeitung, natürlich unter Berücksichtigung der bauphysikalischen Aspekte und aktueller Normengebung, praktisch zurechtfinden.

Hannes Market, Stahlbau Pichler GmbH

Hannes Market ist Head of Technical Office von Stahlbau Pichler GmbH in Bozen, Südtirol. 

Wichtig ist, dass man nicht nur ein reines Ingenieurdenken hat, sondern ein lösungsorientiertes Arbeiten im Projektteam entwickelt. Der Fassadeningenieur ist die Schnittstelle zwischen Architektur und Technik.

Andreas Masuch, Emmer Pfenninger Partner AG

Andreas Masuch arbeitet als Experte für Bauphysik bei Fassadensystemen im Unternehmen Emmer Pfenninger Partner AG.