Browsing: Raumplanung

0 Territorien der Soziokultur – Ein Bericht vom neunten Kolloquium des Internationalen Netzwerks der Soziokulturellen Animation

Auf welchen Territorien spielt Soziokultur eine Rolle? Welche Handlungsräume kann sie eröffnen? Und wie gehen Soziokulturelle Animatorinnen und Animatoren mit den dazugehörenden Machtfragen um? Anlässlich des neunten Kolloquiums des Réseau International de l’Animation (RIA) wurde vom 4. – 6. November 2019 an der Hochschule für Soziale Arbeit und Gesundheit in Lausanne über aktuelle Themen und

0 Sozialraumplanung statt Raumplanung

Am 3. März 2013 haben die Schweizer Stimmbürger und Stimmbürgerinnen das revidierte Raumplanungsgesetz angenommen, dieses ist seit 1. Mai 2014 in Kraft. Seither sind die Gemeinden angehalten, gegen ihre Zersiedelung vorzugehen. So müssen sie, bevor sie Neueinzonungen vornehmen, vorerst ihre vorhandenen Baulücken schliessen und bestehende Siedlungen besser nutzen. Es geht also um einen sorgfältigen Umgang

0 Innenentwicklung – Das wird jetzt so gemacht

«Das wird jetzt gemacht!». Der Ausruf, meist gefolgt von der haltlosen Begründung «Das haben wir immer so gemacht!», ist grundfalsch möchte man aufschreien und gleich hinterher: «So geht es nicht weiter!». Die Aufgabe der Innenentwicklung in den Gemeinden, verstärkt durch die Revision des Raumplanungsgesetztes 2014, wirft Fragen auf, wie es weiter gehen kann. Wenn Gemeinden

0 Innenentwicklung – du bist, was du teilst

Soziale Netzwerke reüssieren, dort wo geteilt wird. Das Teilen als gesellschaftliche Praktik ist in der Raumentwicklung mehr oder weniger im Grundeigentum begraben worden und scheint im Sinne von Handel(n) nur noch im An- und Verkauf von Boden und Bauten auf. Um die Herausforderung der Innenentwicklung anzunehmen, steht ein (planungs-) kultureller Wandel an, der u.a. das