Browsing: Architektur

0 Städte für und mit Menschen bauen

Erst gerade beschrieb Alain Schnetz in einem Blogbeitrag[1] die Prägung der Architektur in Tirana, Albanien, durch verschiedene gesellschaftliche Einflüsse: «Die verschiedenen Baustile sprechen für die vielen Einflüsse, welche das Land hinter sich hat: Die Besetzung durch das faschistische Italien, abgelöst von den Nazis, gefolgt von einer langen kommunistischen Diktatur und hin zu einem liberalen, kapitalistischen

0 Albanien und was seine Architektur über das Land verrät

Albanien hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Dies hätte ich vermutlich auch ohne mein Vorwissen schnell bemerkt. Nach der Ankunft im Hotel und einem kleinen kollektiven Rundgang durch die Stadt, beschloss ich noch ein wenig alleine umherzuschlendern. Was mir auffiel: Je nach Quartier von Tirana könnte man sich in einer alten James Bond-Kulisse befinden –

0 Innenentwicklung – Das wird jetzt so gemacht

«Das wird jetzt gemacht!». Der Ausruf, meist gefolgt von der haltlosen Begründung «Das haben wir immer so gemacht!», ist grundfalsch möchte man aufschreien und gleich hinterher: «So geht es nicht weiter!». Die Aufgabe der Innenentwicklung in den Gemeinden, verstärkt durch die Revision des Raumplanungsgesetztes 2014, wirft Fragen auf, wie es weiter gehen kann. Wenn Gemeinden

0 Innenentwicklung – du bist, was du teilst

Soziale Netzwerke reüssieren, dort wo geteilt wird. Das Teilen als gesellschaftliche Praktik ist in der Raumentwicklung mehr oder weniger im Grundeigentum begraben worden und scheint im Sinne von Handel(n) nur noch im An- und Verkauf von Boden und Bauten auf. Um die Herausforderung der Innenentwicklung anzunehmen, steht ein (planungs-) kultureller Wandel an, der u.a. das