0 yamo sucht Mystery-Shopperin

yamo, unsere Babybrei-Revolutionäre, suchen zur Zeit eine engagierte Mystery-Shopperin: zwischen 10%-20%. Start: sofort – bis sicherlich Ende November. Allenfalls auch länger. Gute Fahrkenntnisse sind Voraussetzung. Auto wäre ein plus, aber kein Muss. Interessiert? Melde dich so schnell wie möglich bei email hidden; JavaScript is required

0 Workshop „Design your career“

Am 10. November führt der Careers Service der Hochschule Luzern einen eintägigen Workshop zum Thema „Design your career“ durch. In dem Workshop wird gezeigt, wie Design Thinking ins Leben integriert werden kann. Dazu gehört unter anderem, seine Stärken und Interessen zu erkennen, Karrierechancen zu erkennen und einen Aktionsplan aufzustellen. Alte Gedankenstrukturen werden ausgeschaltet und neue […]

0 Alfred-Escher-Preis für junge Innovatorinnen und Innovatoren

2019 würde Alfred Escher seinen 200. Geburtstag feiern. Alfred Escher war ein Unternehmer und Politiker, der an der Gründung der ETH Zürich beteiligt war, an der Realisation des ersten Gotthard-Eisenbahntunnels, der Schweizerischen Kreditanstalt (heute Credit Suisse) und auch der Schweizerischen Rentenanstalt (heute Swiss Life). Ganz im unternehmerischen Stil Alfred Eschers vergibt die ETH Zürich den

0 Sei dabei beim Climathon in Zürich

Was können Städte tun, um den Klimawandel zu stoppen? Am 26. Oktober 2018 findet der nächste globale Hackathon „Climathon“ statt. Über 100 Städte tüfteln auf 6 Kontinenten während 24 Stunden an Ideen, um in den Städten positive Impacts beim Klimawandel zu bewirken. Zürich ist eine der Städte, wo am 26. und 27. Oktober Entrepreneure, Studierende, Entwickler […]

0 «Mind the Gap» – Mitten drin in der Britischen Startup-Szene

Im Londoner Pub eine Geschäftsidee entwickeln, Pitching bei Blockchain-Unternehmen und Netzwerken in der Schweizer Botschaft. Bei den London Startup Days der Hochschule Luzern wurde hands-on die britische «Startup City» erlebt. Ein Bericht von Luca Grossmann, Co-Founder der Laduma GmbH. Mittwochmorgen, 9 Uhr und wir treffen uns bereits im Pub. Was sich für uns nach der «Aufwärmphase» nach einem anstrengenden Fussball-Fan-Tag

0 Smart-up Vernissage: Wo Kunst auf soziale Start-ups trifft

Künstler/innen aus der Region stellen ihre Werke zum Thema «Gesichter» in der Mensa und im Innenhof der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit aus! Das Start-up Network of Arts (NoA) kuratiert die Ausstellung an der HSLU SA während sechs Monaten. Am Dienstag, 18. September 2018 eröffnet Smart-up Soziale Arbeit die Ausstellung mit einer Vernissage und anschliessendem […]

0 Charity Gala Dinner mit Pierre Tami – Social Entrepreneur

Pierre Tami ist seit mehr als 30 Jahren als Social Entrepreneur in Kambodscha engagiert, um Leid zu bekämpfen. Neben der Gründung einer Zufluchtsstätte zur Rehabilitation von ins Elend geratenen Frauen und Kindern initiierte er auch den Bau einer Kochschule. Vom Credo getrieben, dass eine gesunde Entwicklung des Wohlstandes auch die Armut mindert, will Pierre Tami

0 Schnuppere jetzt Start-up Luft bei Network of Arts

Network of Arts (NoA) ist eine neue Form der Onlinegalerie. Das in 2017 in Luzern gegründete Startup betreibt eine Onlineplattform zur Künstlerrepräsentation und Verkauf betreibt. Zudem kuratiert NoA professionelle Ausstellungen bei Unternehmen und vermittelt so Kunst an ein neues Publikum. NoA besteht zurzeit aus einem Team von vier Personen mit Background bei der Hochschule Luzern, das an bester Lage

0 Jetzt „Proof of Concept“ bei BRIDGE einreichen!

BRIDGE ist ein gemeinsames Programm des Schweizerischen Nationalfonds SNF und Innosuisse – der Schweizerischen Agentur für Innovationsförderung. Es schafft ein neues Förderungsangebot an der Schnittstelle von Grundlagenforschung und wissenschaftbasierter Innovation und ergänzt damit die Förderungstätigkeit der beiden Trägerorganisationen. BRIDGE beinhaltet zwei Förderungsangebote: Proof of Concept richtet sich an junge Forschende, die auf Basis ihrer Forschungsresultate

1 2 3 4 5 35