Gründung der Swiss Entrepreneurs & Startup Association

0

Nach der Gründung der Parlamentarischen Gruppe Startups und Unternehmertum durch Nationalrätin Judith Bellaiche und Nationalrat Andri Silberschmidt, wurde im März die Swiss Entrepreneurs & Startup Association (SWESA) lanciert. Mit dem neuen Verband wird die politische Arbeit zur Verbesserung der Rahmenbedingungen zugunsten von Startups und innovativen KMU’s massgebend gestärkt.

Der neugegründete Verband vertritt mit seiner Arbeit unternehmerisches Gedankengut sowie innovative und wachstumsorientierte Firmen und Startups. Im Fokus steht die wirksame Verbesserung wirtschaftspolitischer Rahmenbedingungen wie zum Beispiel Kontingente für Fachkräfte aus Drittstaaten oder die steuerliche Praxis bei der Bewertung von Startups und Wachstumsunternehmen.

Gerade die aktuelle Covid-19 Krise hat gezeigt, wie wichtig eine gemeinsame Stimme ist. Vertreterinnen und Vertreter der parlamentarischen Gruppe sowie der Vorstand der SWESA haben intensiv darauf hingearbeitet, dass Startups mit zusätzlichen Massnahmen des Bundes unterstützt werden. Dies hat wesentlich dazu beigetragen, dass der Bundesrat diese Woche ein Paket im Umfang von rund CHF 150 Mio. verabschiedet hat.

Der SWESA-Vorstand

Interessiert?

Eine Mitgliedschaft ist bereits ab einem symbolischen Beitrag von CHF 1 möglich.  Jetzt Mitglied werden!
Weitere Informationen gibt’s  auf www.swesa.ch

Comments are closed.