First Ventures: Gewinnerprojekte stehen fest!

0

Die Siegerprojekte der ersten First Ventures-Ausschreibung der Gebert Rüf Stiftung stehen fest –  zwei von vier Gründer mit Smart-up-Bezug!

Die Jury hat letzte Woche die vier Businessprojekte ausgewählt. Darunter ist Remo Waser, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule Luzern Technik + Architektur, mit seinem Projekt ColTES sowie Marius Disler, welcher an der Hochschule Luzern Wirtschaft seinen Bachelorabschluss gemacht hat, mit mikafi. Mehr über die Finalisten und ihre Geschäftsideen erfährst du im folgenden Videoclip:

Insgesamt sind 34 Antragsentwürfe und 16 gültige Projektgesuche eingegangen, davon kamen die Hälfte aus der HES-SO, 3 aus der BFH, je 2 aus der HSLU und ZFH sowie eine Bewerbung aus der FHNW. Eine knappe Mehrzahl von 6 AntragstellerInnen hatte das Masterstudium zum Zeitpunkt der Eingabe abgeschlossen, 5 bewarben sich mit Bachelordiplom und weitere 5 befanden sich noch im Bachelorstudium. Von den 16 Kandidaten waren 2 Frauen.

Mehr zu „First Ventures“ kannst du der Website der Gebert Rüf Stiftung entnehmen. Der nächste Eingabetermin ist der 15.

Herzliche Gratulation an dieser Stelle an Marius und Remo und weiterhin viel Erfolg mit ihren Projekten!

Comments are closed.