Smart-up Porträt: SOS Artist

0
SOS Artist – ein Start-up aus dem Departement Musik – erleichtert Konzertveranstaltern die Suche nach hochqualifizierten Musikern, Opernsängern, Dirigenten und anderen Künstlern im Notfall. SOS steht denn auch für Save Our Show, denn beispielsweise ein krankheitsbedingter Ausfall eines Solisten gefährdet schnell den Erfolg einer Veranstaltung. Die Suche nach einem passenden Ersatz gestaltet sich jedoch oftmals sehr schwierig und zeitintensiv. Gleichzeitig sind solche Notfalleinsätze gerade für jüngere Künstler oftmals eine einzigartige Chance. Die Beispiele von Leonard Bernstein oder Arturo Toscanini zeigen, welche Bedeutung eine solche Opportunität für einen Künstler haben kann. Genau hier setzt SOS Artist an und bietet seit kurzem eine globale Onlineplattform zur Vermittlung von hochqualifizierten Künstlern an. Dank genauer Informationen zu den jeweiligen Künstlern ermöglicht und vereinfacht die Plattform Veranstaltern die notfallmässige Suche nach einem Künstler, aber natürlich auch die standardmässige Suche nach einer geeigneten Besetzung. Zurzeit fokussiert sich SOS Artist darauf neue Künstler sowie erste Organisationen und Veranstalter in Deutschland, Russland, Italien und in der Schweiz für ihre Plattform zu gewinnen. Gleichzeitig arbeiten die drei Gründer bereits an einem neuen Feature: Bald sollen auch Anbieter von wichtigen Dienstleistungen (z.B. Stimmer, Reparaturservice) auf der Plattform vertreten sein, sodass – im Notfall –  Veranstalter und Musiker schnell auf die nötigen Dienstleistungen zurückgreifen können. Die Gründer von SOS Artist, Snizhana (Anna) Kochubey und Igor Longato, bringen beide vielseitige Erfahrung aus der Musikwelt in ihr Start-up: Snizhana kennt die Herausforderungen als Organisatorin zahlreicher Veranstaltungen und Igor, Konzertpianist und Dirigent, kennt die Herausforderungen der Künstler. Igor hat an der Hochschule Luzern den Master abgeschlossen und ist seit 2002 auch Mitarbeitender der Hochschule Luzern. Wir haben den beiden – wie gewohnt – einige Fragen gestellt: Welche historische Persönlichkeit würdet Ihr gerne kennenlernen? Ludwig van Beethoven, Giacomo Puccini, Leonardo da Vinci, Pythagoras, Jesus, Aurobindo, Mohamed, Steve Jobs Wolltet Ihr schon immer ein eigenes Unternehmen gründen? Ja, wir waren schon immer unabhängige Menschen Welche Eigenschaften sind Euch bei anderen Personen besonders wichtig? Treue, Ethik, Werden, Selbstmotivation, Flexibilität, Gute Laune Arbeitet Ihr oft am Wochenende? Die richtige Frage wäre: Haben Sie ein freies Wochenende? Was bereitet Euch schlaflose Nächte? Eine streitsüchtige Unterhaltung am späten Abend. Was sind Eure liebsten Teambuilding-Aktivitäten? Gemeinsam spielen und musizieren                

Comments are closed.