Smart-up Portrait: Adriano’s Attire

0

Wir freuen uns, Ihnen heute Adriano Kuster vorzustellen, Student der Hochschule Luzern und Kopf hinter dem Start-up Adriano’s Attire, das massgeschneiderte Kleidung für den modernen Gentleman vertreibt.

foto portraitAdriano’s Attire erstellt massgeschneiderte Kleidung in den Bereichen Anzügen, Sakkos, Chinos und Hemden. Faire Preise auch für Studenten und Jungunternehmer mit Stoffen aus renommierten europäischen Webereien.

Adriano Kuster, 26 Jahre, BSc in International Management & Economics – Abschluss (hoffentlich) 2017, Wohnort 6015 Luzern

Welche historische Persönlichkeit würden Sie gerne kennenlernen? Ich würde gerne mit Leonardo da Vinci eine Pizza essen gehen und über seine Gedanken diskutieren.

Wie gehen Sie mit Kritik um?  Es kommt immer darauf an, wer die Kritik anbringt und wie. Konstruktive Kritik nehme ich jedoch immer sehr gerne an.

Sehen Sie Ihre Karriere genau vor sich? Ja, ich habe schon einige Ideen vor mir. Jetzt muss ich sie nur noch umsetzen können.

Welche Eigenschaften sind Ihnen bei anderen Personen besonders wichtig? Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Humor und Engagement.

Was sagen Ihre besten Freunde über Sie? Dass ich voller kreativen Ideen bin und diese überzeugend vermitteln kann. Manchmal lehne ich mich wegen meines Enthusiasmus jedoch zu sehr aus dem Fenster. Ausserdem bin ich immer für Spass zu haben.

Ihr Lieblingsessen? Als Italiener muss ich hier wohl die italienische Küche erwähnen.

Arbeiten Sie oft am Wochenende? Nein bisher nicht, aber durch mein neues Start-up kommt das automatisch.

Können Sie sich vorstellen, Ihr Unternehmen in einigen Jahren zu verkaufen? Nein, ich stehe voll hinter meiner Idee und kann mir vorstellen, dass ich das jahrelang gerne machen werde.

Was war in Ihrer bisherigen Unternehmerkarriere die grösste Herausforderung? Es ist momentan noch eine grosse Herausforderung, einen gewissen Kundenstamm aufzubauen. Aber ich bin diesbezüglich zuversichtlich.

Wer ist für sie ein Vorbild? Mein älterer Bruder, da er mir bezüglich Engagement und Lebensweisheiten viel beigebracht hat und immer noch beibringt. Ausserdem mein Onkel, da ich wegen ihm in dieses Business hineingerutscht bin.

Grazie, Adriano!

 

 

 

Comments are closed.