0 Banking nach der Zinswende. Was, wenn…?

Von Dr. Martin Spillmann

Alles spricht von Immobilien, Eigenmitteln und Regulierung. Dabei werden Refinanzierungsrisiken durch verändertes Kundenverhalten unterschätzt.

Die offene Variable nach 2008

Vor einigen Jahren verlief die Finanzkrise in drei Schritten:

1)   Falsche Strategien führen zu Verlusten –> zu wenig Kapital
2)   Kunden ziehen Geld ab –> zu wenig Liquidität
3)   Zentralbanken und Behörden helfen –> Steuerzahler haften

Dieses Szenario sollte sich nicht wiederholen.… Mehr Informationen

1 Eine stille Banken-Katastrophe?

Von Dr. Martin Spillmann

Margendruck und Zinsänderungsrisiken gefährden das Retail-Banking. Die Antwort auf diese Herausforderungen lautet: Strategisches ALM (strategische Bilanzbewirtschaftung). Grösster Erfolgsfaktor dabei ist ein solider Entscheidungsprozess; grösste Bedrohung ist eine falsche Erfolgsorientierung. Daraus leiten sich Fragen ab, die der Retail-Banker seinem CEO, und der CEO seinem Verwaltungsrat stellen sollte.Mehr Informationen

1 23 24 25 26 27 30