Browsing: Vertriebsmanagement

0 Hypomat 2.0: Die Glarner Kantonalbank erneut Vorreiterin im Bereich der Online-Hypotheken

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich

Der hypomat der Glarner Kantonalbank (GLKB) ist bislang eine Erfolgsgeschichte. Neben der eigentlichen Hypothekenvergabe hat sich die GLKB mit der Lizenzierung der Online-Hypothekenplattform auch als Software- und Serviceanbieterin positioniert. In einem nächsten Schritt finanziert die GLKB nun auch Mehrfamilienhäuser für Privatkunden und verwendet interessante realtime Web-Services von Wüest Partner AG und der Risk Solution Network AG.Mehr Informationen

0 Das Unternehmensumfeld von Schweizer Retail Banken: Wo Entscheidungsträger die grössten Herausforderungen sehen

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich und Christoph Duss

Die strategischen Herausforderungen im Retail Banking sind zahlreich und gross. Vor allem die nicht oder fast nicht beeinflussbaren Entwicklungen im externen Unternehmensumfeld der Retail Banken bringen oftmals eine grosse Unsicherheit mit sich. Es ist daher zentral, dass sich die Bankenvertreter in diesem schnell wandelnden Umfeld mit den damit verbundenen Chancen und Gefahren auseinandersetzen und diese Einflussfaktoren in ihre strategischen Analysen miteinbeziehen.Mehr Informationen

1 Videoberatung im Banking? Das sagen die Kunden

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich und Hans-Hinnerk Spindler

Derzeit existieren nur wenige Studien oder Umfrageergebnisse, welche das Thema Videoberatung für Bankgeschäfte aus Sicht der Kunden analysieren. Für die Schweiz sind diesbezüglich – zumindest öffentlich – derzeit noch keine Zahlen vorhanden. Im Rahmen einer nicht repräsentativen Kurz-Umfrage am IFZ wurde daher eruiert, wie Kunden den Einsatz von Videoberatung im Finanzdienstleistungssektor beurteilen.Mehr Informationen

1 IFZ Retail Banking Konferenz 2016

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich

Bereits zum fünften Mal wird am Nachmittag des 17. November 2016 die IFZ Retail Banking Konferenz in Zug stattfinden. Das Programm ist auch dieses Jahr wieder vielfältig: Wir sprechen über die Vergangenheit und Zukunft des Retail Banking, diskutieren über Diversifikationsstrategien und werfen einen Blick ins Ausland um zu sehen, wie es als neue Retail Bank möglich ist, Marktanteile zu gewinnen.Mehr Informationen

3 Ein neuer Robo Advisor für die Schweiz: Wie sich das Geschäftsmodell von Descartes von anderen Angeboten unterscheidet

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich

Mit der Descartes Finance AG versucht sich ein weiteres FinTech-Startup im Markt der Robo Advisors als offene Investment-Plattform zu positionieren. Descartes übernimmt dabei die Risikoprofilierung und möchte die besten Asset Manager auf die Plattform bringen. Im heutigen Blog möchte ich das Geschäftsmodell und dessen Differenzierungsmerkmale vorstellen sowie eine Einschätzung zu diesem Modell vornehmen.Mehr Informationen

1 2 3 9