Browsing: Regionalbanken und Sparkassen

0 Der neue Hypothekarberatungsprozess der Bank Thalwil

Von Dr. Urs Blattmann

Die Bank Thalwil hat seit kurzer Zeit ein neues, Web-basiertes Instrument im Einsatz, das den Kundenberater beim Beratungsgespräch zur Hypothekenfinanzierung unterstützt und dem Kunden die vielen Informationen rund um seine Hypothek übersichtlich präsentiert. Dies ist zum einen deshalb beachtenswert, weil die Bank Thalwil mit etwa 40 Mitarbeitern, einer Bilanzsumme von rund 1,1 Mia CHF und einem Gewinn von knapp 3 Mio CHF zur Gruppe der kleinsten Banken in unserem Land gehört.Mehr Informationen “Der neue Hypothekarberatungsprozess der Bank Thalwil”

1 IFZ Retail Banking-Studie 2018: Bei Hypotheken entscheidet Beratungsqualität

Von Prof. Dr. Andreas DietrichProf. Dr. Christoph LengwilerProf. Dr. Marco PassardiSimon Amrein

In der siebten Studie zum Schweizer Retailbanken-Markt zeigt das Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ der Hochschule Luzern auf: Beim Hypothekarentscheid sind die Beratungsqualität sowie die Zinshöhe die wichtigsten Kriterien.Mehr Informationen “IFZ Retail Banking-Studie 2018: Bei Hypotheken entscheidet Beratungsqualität”

0 6 Gründe, warum man die Retail Banking Konferenz 2018 nicht verpassen sollte

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich

Zum siebten Mal wird am Donnerstag-Nachmittag des 15. November 2018 die IFZ Retail Banking Konferenz in Zug stattfinden. Das Programm ist auch dieses Jahr vielfältig: Wir sind stolz, dass der CEO der gemäss Deloitte «besten digitalen Bank Mittel- und Osteuropas», die Tatra Bank (Slowakei), bei uns ein Referat halten wird.Mehr Informationen “6 Gründe, warum man die Retail Banking Konferenz 2018 nicht verpassen sollte”

0 Nachhaltigkeitsbestrebungen der Schweizer Retail Banken

Von Christoph Lengwiler und Cyrill Kilchoer

Das Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ der Hochschule Luzern hat in einer Studie die Nachhaltigkeitsbestrebungen von 73 Schweizer Retail Banken unter die Lupe genommen. Zum einen wurde die externe Berichterstattung der Banken analysiert und zum anderen wurden die CEO der Banken befragt.Mehr Informationen “Nachhaltigkeitsbestrebungen der Schweizer Retail Banken”

1 IFZ Retail Banking-Studie 2017: Kundinnen und Kunden wechseln ihre Bank nur selten

Von Prof. Dr. Andreas DietrichProf. Dr. Christoph LengwilerProf. Dr. Marco PassardiSimon Amrein

– MEDIENMITTEILUNG –

In der sechsten Studie zum Schweizer Retail-Banken-Markt zeigt das Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ der Hochschule Luzern auf: Die Kundinnen und Kunden sind mit ihren Banken zufrieden.Mehr Informationen “IFZ Retail Banking-Studie 2017: Kundinnen und Kunden wechseln ihre Bank nur selten”

0 6 Gründe, warum man die Retail Banking Konferenz 2017 nicht verpassen sollte

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich

Bereits zum sechsten Mal wird am Nachmittag des 16. November 2017 die IFZ Retail Banking Konferenz in Zug stattfinden. Das Programm ist auch dieses Jahr wieder vielfältig: Wir sprechen über die Performance und Zukunft des Retail Banking, diskutieren über die Frage, wie Banken das Zusammenspiel zwischen der Filiale und der App optimieren, wie zwei neue Startups den Schweizer Retail Banking Markt aufmischen wollen, wie eine ausländische Bank dank Agilität und Technologieeinsatz erfolgreich ist und wie nachhaltig die hiesigen Banken tatsächlich sind.Mehr Informationen “6 Gründe, warum man die Retail Banking Konferenz 2017 nicht verpassen sollte”

0 Wo haben KMU ihre Hauptbankbeziehung?

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich, Reto Wernli und Christoph Duss

Im Auftrag des Staatssekretariats für Wirtschaft SECO hat das Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ die aktuelle Finanzierungssituation bei Schweizer KMU (kleine und mittlere Unternehmen) untersucht. Insgesamt wurden 1‘922 Unternehmen unter anderem zu ihren Finanzierungsbedürfnissen und den Finanzierungsarten befragt.Mehr Informationen “Wo haben KMU ihre Hauptbankbeziehung?”

0 Rückblick auf die IFZ Retail Banking Konferenz 2016

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich und Reto Wernli

Die fünfte Durchführung der Retail Banking Konferenz am IFZ in Zug fand am 17. November einmal mehr vor ausverkauftem Publikum statt. Den 140 Teilnehmenden wurden nebst der Vorstellung der IFZ Retail Banking-Studie 2016 spannende Referate und Diskussionen zur Vergangenheit und Zukunft des Retail Bankings geboten.Mehr Informationen “Rückblick auf die IFZ Retail Banking Konferenz 2016”

0 Digitales Firmenkundengeschäft bei der Hypothekarbank Lenzburg: Der Hypiplan im Test

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich

Als erste Bank in der Schweiz bietet die Hypothekarbank Lenzburg ein webbasiertes Tool für KMU an, welches neben der Budgetierung und Mehrjahresplanung auch eine Liquiditäts- und Investitionsplanung sowie die Simulation verschiedener Währungsszenarien für KMU beinhaltet. Interessant ist das Angebot auch vor dem Hintergrund der Zusammenarbeit mit dem Verband Treuhand Suisse.Mehr Informationen “Digitales Firmenkundengeschäft bei der Hypothekarbank Lenzburg: Der Hypiplan im Test”

0 Kantonale Marktanteile der Bankengruppen im Hypothekenmarkt

Von Prof. Dr. Christoph Lengwiler und Simon Amrein

Rund drei Viertel aller Erträge der Schweizer Retail Banken stammt aus dem Zinsdifferenzgeschäft. Wesentlicher Treiber des Erfolgs ist dabei das Hypothekargeschäft. Zu den Marktstrukturen dieses für die Retail Banken wichtigsten Geschäftspfeilers innerhalb der Kantone war bisher nur wenig bekannt.Mehr Informationen “Kantonale Marktanteile der Bankengruppen im Hypothekenmarkt”

1 2 3 9