Browsing: Prozessmanagement

0 Einsparpotenzial durch Optimierung und Digitalisierung der Hypothekarprozesse

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich, Deborah Huber, Markus Renggli, Stefan Rüesch und Stefan Grob 

Die Digitalisierung stellt für Banken aktuell eine der grössten Herausforderungen dar. Im Umfeld von sinkenden Zinsmargen, zunehmenden regulatorischen Anforderungen, steigenden Erwartungen der Kundschaft und neuen Marktteilnehmern sehen sich Banken gezwungen, nicht nur an der Kundenschnittstelle Anpassungen vorzunehmen, sondern vor allem auch die Prozesse effizienter und digitaler zu machen.Mehr Informationen “Einsparpotenzial durch Optimierung und Digitalisierung der Hypothekarprozesse”

0 Der neue Hypothekarberatungsprozess der Bank Thalwil

Von Dr. Urs Blattmann

Die Bank Thalwil hat seit kurzer Zeit ein neues, Web-basiertes Instrument im Einsatz, das den Kundenberater beim Beratungsgespräch zur Hypothekenfinanzierung unterstützt und dem Kunden die vielen Informationen rund um seine Hypothek übersichtlich präsentiert. Dies ist zum einen deshalb beachtenswert, weil die Bank Thalwil mit etwa 40 Mitarbeitern, einer Bilanzsumme von rund 1,1 Mia CHF und einem Gewinn von knapp 3 Mio CHF zur Gruppe der kleinsten Banken in unserem Land gehört.Mehr Informationen “Der neue Hypothekarberatungsprozess der Bank Thalwil”

0 Welche Prozesse werden bei Banken künftig stärker digitalisiert?

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich

Banken verfügen derzeit noch nicht über viele durchgängig digitale Prozesse. Viele Prozesse sind noch immer stark manuell getrieben und durch Veränderungen im Markt und im Kundenverhalten schneller veraltet. Die rasanten technologischen Entwicklungen und die sich verändernden Kundenerwartungen in Bezug auf die Digitalisierung stellen für Banken aber nicht (nur) eine Belastung, sondern in Bezug auf die Prozessgestaltung auch eine grosse Chance dar.Mehr Informationen “Welche Prozesse werden bei Banken künftig stärker digitalisiert?”

0 Konferenz Innovative Angebote Banking am IFZ: Ein Rückblick

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich, Simon Amrein, Reto Wernli

An der fünten IFZ Konferenz „Innovative Angebote im Retail Banking“ wurden den Teilnehmenden ein breites Spektrum an Innovationen geboten. Es standen unter anderem die Themen «Banking auf dem Mobile», «Analytics», das «digitale Firmenkundengeschäft» oder «Robotic Process Automation» im Mittelpunkt.Mehr Informationen “Konferenz Innovative Angebote Banking am IFZ: Ein Rückblick”

0 Voice Lösungen im Banking – eine Übersicht

Von Prof. Dr. Nils Hafner

«Alexa, move my Bank Accounts to Amazon» ist die Studie der internationalen Strategieberatung Bain & Co. überschrieben. Darin zeigen die Autoren auf, dass das Vertrauen Finanzprodukte seriös anzubieten und abzuwickeln in internationale Technologieunternehmen steigt. So könnten sich beispielsweise 35% aller Schweizer Bankkunden vorstellen, Retailbankprodukte von einem solchen Technologieunternehmen zu kaufen.… Mehr Informationen “Voice Lösungen im Banking – eine Übersicht”

2 Innovative Angebote im Schweizer Banking – das Konferenzprogramm 2018

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich

Lohnt sich der Einsatz von Business Analytics auch im Banking? Was sind die ersten Erfahrungen der mobilen Bank ZAK? Sind Kunden wirklich bereit, Hypotheken auch per Smartphone abzuschliessen? Wie kann die Zusammenarbeit zwischen Bank und Versicherungs-Unternehmen funktionieren?Mehr Informationen “Innovative Angebote im Schweizer Banking – das Konferenzprogramm 2018”

1 Wie die UBS ihre Kunden digital macht: «Digital als neuer Standard»

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich

Obwohl in unserer digitalen Welt die Verwendung digitaler Kanäle bei Banken zunehmend zu einem Standard wird, werden noch immer Unmengen an Papier von Banken an ihre Kunden verschickt. Die Trägheit und die Gewohnheiten vieler Kunden führen dazu, dass die Banken mehrheitlich noch immer über Papier mit ihren Kunden kommunizieren.Mehr Informationen “Wie die UBS ihre Kunden digital macht: «Digital als neuer Standard»”

0 Warum die Zusammenarbeit zwischen Versicherungen und Banken funktionieren könnte: Das Beispiel der BLKB

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich

Banken und Versicherungen betreiben seit über 30 Jahren das Allfinanz-Geschäft. Während dies in vielen europäischen Ländern (z.B. Frankreich, Deutschland und Italien) ziemlich erfolgreich funktioniert, scheinen in der Schweiz erst wenige Banken und Versicherungen eine erfolgreiche Kooperationsstrategie gefunden zu haben.Mehr Informationen “Warum die Zusammenarbeit zwischen Versicherungen und Banken funktionieren könnte: Das Beispiel der BLKB”

1 2 3