Browsing: Kundenorientierung

0 Rückblick auf die IFZ-Konferenz «Innovationen im Banking»

Von Prof. Dr. Andreas DietrichSimon AmreinReto Wernli

An der sechsten IFZ Konferenz „Innovationen im Banking“ wurde den Teilnehmenden ein breites Spektrum an Innovationen geboten. Dieses Jahr im Mittelpunkt standen die Themen «Business Analytics wird zum Business Case», «Plattformen für Hypotheken», «Innovationen im Private Banking» sowie «Anwendungsmöglichkeiten für Virtual und Augmented Reality im Banking».Mehr Informationen

5 Neuerungen im E-Banking und Mobile Banking bei UBS

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich

Vor sechs Jahren lancierte die UBS ihr neues E-Banking und Mobile Banking. Noch immer gilt dieses Angebot in Bezug auf Funktionalität und Design als Referenzmodell für viele andere Schweizer Banken. Umso interessanter ist nun die neue Stossrichtung der UBS hin zu einer stärkeren und vereinfachten Integration von Drittanbietern und die Abbildung ganzer Customer Journeys im E- und Mobile Banking.Mehr Informationen

0 Paradigmen-Wechsel im Anlagegeschäft? Die Thurgauer Kantonalbank setzt als erste Schweizer Bank auf zielbasiertes Investieren

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich

Gerade in turbulenten Marktzeiten wie heute sind Tipps und Ratschläge zum Thema Geldanlagen besonders gefragt. Der Weg, wie Banken dies machen, ist heute aber nicht nur aus akademischer Sicht teilweise umstritten. Ein zwar nicht neuer, in der vergangenen Zeit aber vor allem im angelsächsischen Raum wieder entdeckter Ansatz ist das „Goal-based-Investing“ – das zielbasierte Investieren (ZBI).Mehr Informationen

0 UBS als Hypothekenvermittler für Renditeliegenschaften: Bisherige Entwicklungen bei UBS Atrium

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich

Die Hypothekenvermittler erlangen auch hierzulande eine zunehmende Bedeutung. Die relevanten Vermittler wie MoneyPark, Hypoguide oder HypoPlus fokussieren bislang aber vor allem auf die Vermittlung von Hypotheken für selbstgenutztes Wohneigentum. Den Hypothekarmarkt für die komplexere Finanzierung von Renditeliegenschaften in der Schweiz haben diese Marktteilnehmer nicht im Fokus, obwohl dieser rund 30 Prozent des gesamten Hypothekarvolumens ausmacht.Mehr Informationen

0 27 Milliarden Börsenwert für ein FinTech-Unternehmen – und wie mPos in der Schweiz bei der UBS läuft

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich

Das Geschäft mit Bankkarten-Lesern für Smartphones und Tablets boomt. Die erfolgreichen FinTech-Unternehmen dieser Branche können beeindruckende Wachstumszahlen und eindrückliche Unternehmensbewertungen vorweisen. Nichtsdestotrotz ist es medial zumindest in der Schweiz erstaunlich ruhig. Daher möchte ich im folgenden Blog-Artikel aufzeigen, wie die Entwicklung in den vergangenen Jahren verlaufen ist und wer diese Geräte genutzt hat.Mehr Informationen

0 Welche Prozesse werden bei Banken künftig stärker digitalisiert?

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich

Banken verfügen derzeit noch nicht über viele durchgängig digitale Prozesse. Viele Prozesse sind noch immer stark manuell getrieben und durch Veränderungen im Markt und im Kundenverhalten schneller veraltet. Die rasanten technologischen Entwicklungen und die sich verändernden Kundenerwartungen in Bezug auf die Digitalisierung stellen für Banken aber nicht (nur) eine Belastung, sondern in Bezug auf die Prozessgestaltung auch eine grosse Chance dar.Mehr Informationen

1 2 3 11