Browsing: Firmenkundengeschäft

0 Vielseitiger Einfluss von Covid-19 auf das Crowdfunding

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich und Dr. Simon Amrein

Im Jahr 2020 wurden Projekte im Umfang von über 600 Millionen Franken über Crowdfunding vermittelt. Die Marktentwicklung war stark geprägt von der Covid-19 Krise. So sorgten einerseits Gutscheinverkäufe für das Gewerbe sowie Beiträge an unter der Krise speziell leidenden Privatpersonen für ein rasantes Volumen-Wachstum im Crowdsupporting-Bereich.Mehr Informationen

1 So funktioniert die Bancassurance-Zusammenarbeit zwischen UBS und Zurich bislang

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich

Vor allem durch die Digitalisierung gewinnen Bancassurance-Angebote wieder an Bedeutung im Schweizer Markt. So können Gründerinnen und Gründer bei UBS seit März auf der «UBS Start Business»-Plattform nicht nur verschiedene Bankenprodukte für ihre neuen Firmen abschliessen, sondern im Rahmen dieses Online-Prozesses zusätzlich Versicherungsprodukte der Zurich Versicherung beziehen.Mehr Informationen

2 Warum das Multibanking der Valiant den Kampf um die Kundenschnittstelle erhöhen wird

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich

Zwei von drei Schweizer KMU haben mehrere Bankbeziehungen. Für diese ist es schwierig, schnell und unkompliziert den gewünschten Überblick über die Liquiditätssituation und -entwicklung zu erhalten. Mittels Multibanking – der Verwaltung von Zahlungskonten verschiedener Banken bei einer Bank – kann dieses Problem gelöst werden.Mehr Informationen

3 Welches ist die digitalste Schweizer Bank im Firmenkundengeschäft?

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich, Lukas Compagnoni, Sophie Bayley und Thomas Stüssi

Das Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ und der Digital Banking Think Tank e-foresight der Swisscom haben eine Studie zum Thema „Digitales Firmenkundengeschäft“ erstellt. Diese hat sich einerseits zum Ziel gesetzt, in der Schweiz die Ist-Situation auf der Angebotsseite aufzuzeigen.Mehr Informationen

1 2 3