Browsing: Digitalisierung

0 So funktioniert digitales Anlegen bei Swissquote: Das ePrivate Banking im Test

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich und Christoph Duss

Die Digitalisierung kommt langsam, auch wenn noch immer eher zögerlich auch im Anlagegeschäft an. Neben der UBS, die ab Januar 2015 im Private Banking einen verstärkten Multichannel-Ansatz plant hat auch der kürzlich erfolgte Einstieg des Startups TrueWealth dazu geführt, dass sich Banken verstärkt mit digitalen Anlagelösungen auseinandersetzen.Mehr Informationen

0 Bergfürst – ein erfolgsversprechendes Geschäftsmodell für Schweizer Banken und Crowdinvesting-Plattformen?

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich und Christoph Duss

Das Berliner Start-up Bergfürst konzentriert sich im deutschen Crowdfunding-Markt auf eine spannende Nische: Einerseits wird ein Sekundärmarkt für die emittierten Wertpapiere angeboten, was zu einer gewisse Liquidität der Investition führt und ein neuartiges Ertragskonzept im Crowdfunding-Markt ermöglicht.Mehr Informationen

0 Die BLKB wagt sich als erste Bank in den Crowdfunding-Markt vor – kommen andere Banken bald nach?

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich

Im Mai 2013 hatte ich unter dem Titel „Volksbank Bühl – ein Vorreiter für Schweizer Regionalbanken und Genossenschaftsbanken?“ das Crowdfunding-Projekt „Viele schaffen mehr“ vorgestellt und die Frage aufgeworfen, wann die Schweizer Banken nachziehen werden. Die Frage ist nun beantwortet: Heute lanciert die Basellandschaftliche Kantonalbank (BLKB) als erste Schweizer Bank einen eigenen Crowdfunding-Marktplatz.Mehr Informationen

1 Die UBS startet bald einen Web-Chat – andere Banken noch zögerlich

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich

Vor rund acht Monaten hatte ich auf diesem Blog einen Artikel geschrieben mit dem Titel „Web-Chats bei den Sparkassen in Deutschland – bald auch in der Schweiz?“. Seither hat sich noch nicht viel bewegt. Auch gemäss der vor knapp zwei Wochen veröffentlichten IFZ Retail Banking Studie 2014 wird der Web-Chat sowohl heute als auch in fünf Jahren von den meisten Schweizer Bankenvertretern als unbedeutend betrachtet.Mehr Informationen

1 16 17 18 19 20