0 Darum lohnt sich ein Besuch der Retail Banking Konferenz 2019

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich

Zum achten Mal findet am 13. November 2019 die IFZ Retail Banking-Konferenz statt. Auch dieses Jahr bieten wir wieder ein intensives Programm mit vielfältigen Inhalten: Lernen Sie das gemäss Forbes wertvollste FinTech Startup in Europa kennen, erfahren Sie aus erster Hand, wie sich die Bank Cler unter neuer Leitung und mit neuer Strategie positionieren wird, bilden Sie sich eine Meinung zur neusten Schweizer Mobile Bank Yapeal, und lernen Sie mit Oper ein Start-up kennen, welches die Hypothekarprozesse effizienter machen möchte.Mehr Informationen

0 Welches ist die digitalste Schweizer Bank im Firmenkundengeschäft?

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich, Lukas Compagnoni, Sophie Bayley und Thomas Stüssi

Das Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ und der Digital Banking Think Tank e-foresight der Swisscom haben eine Studie zum Thema „Digitales Firmenkundengeschäft“ erstellt. Diese hat sich einerseits zum Ziel gesetzt, in der Schweiz die Ist-Situation auf der Angebotsseite aufzuzeigen.Mehr Informationen

0 Bedürfnisse und Problembereiche bei der digitalen Kontoeröffnung aus Privatkundensicht

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich

Die digitale Kontoeröffnung (Digital Onboarding) für Privatkunden wird in der Zwischenzeit von 17 Banken in der Schweiz angeboten. Wie eine Umfrage nun aber zeigt, befriedigen die bestehenden Lösungen nicht alle Bedürfnisse der Kunden. Im heutigen Blog zeige ich anhand der „Customer Journey“ im Digital Onboarding-Prozess auf, welche Bedürfnisse und Probleme die Retail Kunden derzeit haben und wo sich die Banken noch verbessern müssen.Mehr Informationen

5 Anhand welcher Kriterien entscheiden sich Retail Kunden für eine neue Bankbeziehung?

Von Prof. Dr. Andreas Dietrich

Wie anhand einer früheren IFZ-Studie bereits aufgezeigt wurde, planen in der Schweiz nur etwas mehr als 1 Prozent der Retail Kunden, die Hauptbankbeziehung zu wechseln. Gleichzeitig eröffnen aber viele Kunden auch Zweit- oder Drittbankbeziehungen. Anhand einer Umfrage wurde nun untersucht, welche Beweggründe zentral sind für die Wahl einer neuen Bankbeziehung von Retail Bankkundinnen und -kunden.Mehr Informationen

0 Asset Management Studie 2019: Produktspezialisierung und nachhaltige Anlagen als Chancen für den Asset Management Standort Schweiz.

Von Dr. Jürg Fausch und Prof. Dr. Thomas Ankenbrand

Die Hochschule Luzern hat zum zweiten Mal gemeinsam mit der Asset Management Plattform Schweiz eine umfassende Analyse zum Schweizer Asset Management durchgeführt. Die Studie zeigt, dass das Asset Management eine wichtige Säule des Schweizer Finanzplatzes darstellt und auch realwirtschaftlich von grosser Bedeutung ist.Mehr Informationen

1 2 3 37