Reading Visuals

Blog zum Forschungsprojekt Reading Visuals

Das Forschungsprojekt

Dezember 8th, 2009 | Bettina Minder | Keine Kommentare |

Erzähltechniken in gezeichneten sequentiellen Bildgeschichten

Das DORE-Projekt „Reading Visuals“ analysiert anhand von vier Quellen aus dem Zeitraum von 1830 bis 2001 – den Bildgeschichten von Rodolphe Töpffer, Winsor McCays Little Nemo, den Werken von Robert Crumb und Peter Blegvads Book of Leviathan – Erzähltechniken in gezeichneten sequentiellen Bildgeschichten. Diese Werke werden in ihrem historisch-kulturellen Kontext situiert und ihre Entstehungsbedingungen, ihre kulturelle Funktion und ihr Gebrauchswert werden reflektiert. In Zusammenarbeit mit drei Illustratoren und einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin wird theoretisch und praktisch der Frage nachgegegangen, wie Bildgeschichten strukturiert sind, welche Erzählmodi und welche Bildgestaltungstechniken angewendet wurden.

Das Bild vermittelt nicht eine für alle Zeit festgelegte und ‚selbstredend’ verständliche Aussage; es vermittelt eine kulturell bedingte Aussage, die ebenso kulturell bedingt interpretiert wird. Die ‚Lesbarkeit’ eines Bildes hängt von der Bildkompetenz der Interpreten ab. Das Projekt soll zu einem vertieften Verständnis der historischen, sozialen und kulturellen Rahmenbedingungen beitragen, die der Entstehung der Bilderzählungen zu Grunde liegen.

Das Team liefert einerseits Bildanalysen und entwirft exemplarisch mit verschiedenen bekannten Erzählstrukturen Beispiele unterschiedlicher Formgebungen und Erzählmodi in Bildgeschichten. Andererseits wird mit neuen, sich aus dem Reflexionsprozess ergebenden Erzählmodellen experimentiert. Durch die Engführung von kulturtheoretischer Untersuchung und praktischer Anwendung wird eine theorie- und praxisorientierte Reflexion der Gestaltung von Bilderzählungen möglich.

Dieses Projekt ist eine praxisorientierte Untersuchung zu Erzähltechniken in sequentiellen visuellen Erzählungen und zur Illustrationsgeschichte.

Kontakt: email hidden; JavaScript is required

Status: laufend

Abgelegt unter: Das Forschungsprojekt


Keine Kommentare

  • Es gibt bis jetzt keine Kommentare.

Kommentar schreiben

*