Projektmodule Archiv

DK.YM02_Malerei: woher kommen die Bilder

Module 2014 · Module 2014 | 21. November 2013 | kakindle

PM2

Eine zweiwöchige Einführungsphase dient der Projektfindung: Inputs der Dozierenden und eigene Recherchen bauen einen gemeinsamen Bildspeicher auf, mit dem experimentiert und aus dem für das eigene Malereiprojekt geschöpft werden kann.
Wochen 3-4 dienen der Umsetzung: Mithilfe eines individuellen Coachings wird das praktische Vorhaben fokussiert, unter Benützung eines ‚Cahiers d’études’, also eines Logbuchs, in dem der intellektuelle Verarbeitungsprozess sich bildhaft konkretisieren kann. Gezielte Klassen-Inputs (auch in Form von Ausstellungsbesuchen und Ateliergesprächen) sorgen weiterhin für visuelle Anregungen von aussen.
Ab Woche 5 wird zusätzlich Fragen der Schlusspräsentation hohe Bedeutung zukommen: Im Austausch mit den Mitstudent/innen und Dozent/innen und bestärkt von den Inputs an den besuchten Ausstellungsorten wird eine jedem Werk individuell angemessene Ausstellungssituation entwickelt.

Dozierende: André Rogger, Peter Roesch, Stephan Wittmer, Rachel Lumsden

Modulverantwortliche: André Rogger