Author neoteam

0 neo.forum 2020: Organisationale Kreativität – Kreativität und Kollaboration als Innovationsmotor im digitalen Zeitalter

Am 18. Juni 2020 findet das 11. neo.forum der Hochschule Luzern – Wirtschaft sowie Technik & Architektur statt. Mensch und Maschinen: Die Zukunft der Arbeit ist kreativ. Aber wie lässt die Kreativität auf organisationaler Ebene fördern? Dazu referieren u.a. die Starköchin Meta Hiltebrand und der Autor und Innovationsberater Jean-Philippe Hagmann sowie die Kreativitätsforscherin Prof. Dr. Stephanie Kaudela-Baum von der Hochschule Luzern – Wirtschaft.

0 Wie virtuelle Teamleiter mit kreativen Herausforderungen umgehen

Teamkreativität ist wesentlich, wenn Teammitglieder zusammenarbeiten, um neue Ideen zu generieren bzw. um untereinander neue Ideen zu vernetzen. Es gibt zwar viele Studien über Teamkreativität, aber nur sehr wenige thematisieren die Zusammenarbeit in einem virtuellen Team bzw. geeignete Kontextbedingungen zur Kreativitätsförderung in einem virtuellen Team. Vor dem Hintergrund der digitalen Transformation unserer Arbeitswelt ist dies problematisch.

0 Buchempfehlung: Corporate Rebels – Make work more fun

Möchten Sie lernen, wie Sie das Engagement Ihrer Mitarbeitenden verbessern können? Sind Sie gerade dabei, Ihre Unternehmenskultur zu überdenken? Überlegen Sie sich, wie Sie Ihren Arbeitsplatz verändern können? Dieses wirklich lesenswerte Buch liefert mehr als 20 Beispiele für kreativitäts- und innovationsfördernde Unternehmenskulturen. Frische Ideen garantiert!

0 PlasticTwist an der SHIFT 2020

Das CreaLab und das FabLab Luzern nahmen mit dem PlasticTwist Projekt an der SHIFT 2020 – Lösungen zur Kreislaufwirtschaft teil, die im Rahmen der diesjährigen Swiss Plastics Expo stattfand. Die Fachmesse in Luzern stand diesmal unter dem Leitthema “Nachhaltigkeit” und bildete den Treffpunkt für alle, die mit Kunststoff arbeiten. Besucherinnen und Besucher hatten beim PlasticTwist

0 Sind Teilzeit-Unternehmer bessere Mitarbeiter?

Dies zeigt zumindest eine Studie, deren Ergebnisse kürzlich in einem Artikel im Journal of Management publiziert wurden. In grossen Unternehmen ist es für Einzelne schwierig, Innovationen voranzubringen. Wenn ein Mitarbeiter an einem eigenen Projekt arbeitet, setzt das neue kreative Energie frei, von der auch der Arbeitnehmer profitieren kann.

0 Social impact through innovations: Crossing domains in a strategic way

Prof. Dr. Stephanie Kaudela-Baum referiert am Start-up Innovation Camp des World Tourism Forums Lucerne – Am Start-up Innovation Camp wurden Start-ups ausgezeichnet, deren Innovationen einen «Social Impact» aufweisen. Stephanie Kaudela-Baum vom neo Team erörterte am Event die Potenziale des «Cross-industry Innovation»- bzw. “Cross-domain Innovation”-Ansatzes, um Innovationsvorhaben in der Tourismus-Branche systematisch mit Ansätzen zur Entwicklung sozialer

0 Die Gesundheitsdusche – neo goes Innovation Bootcamp

Prof. Dr. Stephanie Kaudela-Baum hat im Oktober 2018 am 3-tägigen Innovation Bootcamp der THNK School of Creative Leadership in Amsterdam teilgenommen. Das Bootcamp wurde von erfahrenen Innovationsmanagement Expertinnen und Experten geleitet und stand ganz unter dem Motto «Play».

0 CAS Design Thinking – In interdisziplinären Teams Ideen entwickeln und innovative Lösungen finden

Design Thinking ist ein Innovationsansatz, der Kundenbedürfnisse konstant in den Mittelpunkt stellt und zum Lösen von Problemen und zur Entwicklung neuer Ideen führt. Dabei werden auch ähnliche agile Ansätze betrachtete wie: Lean Start-Up, Prototyping, Value Proposition Design, usw. oder die Kombination von Design Thinking mit Data Analytics oder System Thinking.

0 Innovationsmethoden gesucht?

Das Zukunftslabor CreaLab der Hochschule Luzern unterstützt mit einer Plattform – becreate ist eine Webplattform, die Interessierte im Planen und Umsetzen von Projekten unterstützt. Die Plattform bietet einen reichen Fundus an Methoden und Projektphasentypen, die man massgeschneidert zum jeweiligen Projekt zusammenstellen kann.

1 2 3 7