Browsing: Wissenschaft

0 USA im Niedergang – quo vadis, Investor?

Autoren: Dr. Boris Olschewski, Krisenresilienz.ch und Nicolas Bürkler, Hochschule Luzern – Wirtschaft „Unsere Wahrnehmung gleicht der einer Eintagsfliege, wenn es um grosse gesellschaftliche und politische Veränderungsprozesse geht: Wir erkennen zwar die täglichen und quartalsmässigen Schwankungen in ihrem Verlauf, doch die grossen Rahmenbedingungen erleben wir als unabänderliches Kontinuum; die progressive technologische Entwicklung unserer Zivilisation, aber auch

0 Diskussionspapier: Wie kann ich mein Vermögen über die Krise retten?

Autor: Dietmar Peetz, IFARA Angesichts der Negativzinsen in Deutschland und der Schweiz haben immer mehr Menschen das Gefühl, dass etwas mit unserem Finanzsystem nicht mehr stimmt. Die konventionelle Finanztheorie hat zwar keine Erklärung für das Phänomen, aber wir konnten im ersten Teil zeigen, dass die Renditequellen in der Wirtschaft weitestgehend erschöpft sind und das Schuldensystem

0 Innovation ermöglicht verbesserte Investment-Services für vermögende Privatkunden

Autoren: Nicolas Bürkler und Sacha Fedier VT Wealth Management AG, ein führender Schweizer Vermögensverwalter mit international agierenden vermögenden Privatinvestoren als Kundenbasis, hat das Ziel, vermögende anspruchsvolle Schweizer Investoren mit einem umfassenden Angebot zu betreuen und zu begleiten, wie es sonst nur bei grossen institutionellen Investoren erfolgt. Privatkunden unter einem investierbaren Vermögen von 500’000 Franken erhalten

0 Der Vermögensverwalter am Ende seiner beruflichen Tätigkeit: Geschäftsübergabe und Geschäftsaufgabe von Vermögensverwaltern

Autor: Andreas Erb Jährlich beabsichtigen schätzungsweise 150 – 250 unabhängige Vermögensverwalter (UVV) ihre Geschäftstätigkeit aufzugeben. Geschäftsübergabe oder Geschäftsaufgabe treffen jeden Unternehmer. Kümmert sich ein UVV zu spät um seine Unternehmensnachfolge, droht die Weitergabe des Unternehmens zu scheitern und Werte des UVV gehen verloren. Die Unternehmensnachfolge ist ein Prozess, der geplant und strukturiert werden muss. Dazu

0 Fondsmarkt Schweiz: nachhaltige Fonds wachsen, konventionelle schrumpfen

Autoren: Manfred Stüttgen und Brian Mattmann Die Vermögen nachhaltiger Publikumsfonds im Schweizer Vertrieb sind über das vergangene Jahr (Mitte 2018 bis Mitte 2019) um satte 22 Prozent angestiegen. Konventionelle Publikumsfonds sind dagegen über dieselbe Beobachtungsperiode geschrumpft. Das zeigt die «IFZ Sustainable Investments Studie 2019», die den Schweizer Markt für nachhaltige Publikumsfonds seit 2017 detailliert untersucht.

0 Rezession, Gold und negative Zinsen – Eine wissenschaftliche Erklärung des aktuellen Systemzustands

Autor: Dietmar Peetz, IFARA Was sich Anfang 2018 angekündigt hatte, ist seit Mitte 2019 Realität: der weltweit stattfindende wirtschaftliche Abschwung. Ungewöhnlich ist, dass er synchron stattfindet, so wie zuletzt während der Finanzkrise. Wie konnte das passieren, wo doch die Notenbanken seit Jahren versuchen, mit Zinsen nahe oder unter null die Wirtschaft anzukurbeln? Ungewöhnlich ist auch,

0 Update zu Schweizer Hybrid- und Pflichtwandelanleihen

Die Bedingungen der im März 2017 emittierten Pflichtwandelanleihe der Hochdorf Holding AG waren neuartig am Schweizer Emissionsmarkt und wichen wesentlich von den üblichen Hybridanleihen ab. Zudem ist das Wertpapier von der Mechanik her nicht zu verwechseln mit den Basel III konformen Pflichtwandelanleihen von Banken. Der Kurs der begebenen Pflichtwandelanleihe hat seit der Emission 75% an

0 Rückblick auf die Konferenz Schweizer Vermögensverwalter 2019

Von Philippe Oster und Dominik Erny An der fünften IFZ Konferenz „Schweizer Vermögensverwalter“ vom 27. Juni 2019 haben 10 Referenten/-innen zum Cowntdown FIDLEG/FINIG“ als auch über den Umgang mit Kunden im Ausland referiert. Eröffnet wurde die Konferenz wie jedes Jahr durch die Vorstellung der Markstudie „IFZ Vermögensverwalter Guide 2019“, welche eine Situationsanalyse des Marktes für

0 Das Angebot für externe Vermögensverwalter von Banken und der Zulieferindustrie ist so kompetitiv wie nie zuvor

Externe Vermögensverwalter (eVV) aus der Schweiz und Liechtenstein können auf ein stark wachsendes Angebot aus der Zulieferindustrie zurückgreifen. Dieses zählt von Outsourcing-, über Compliance bis hin zu ganzheitlichen Portfolio Management und Reporting Systemen. Banken decken mit ihren Kerndienstleistungen und dem Ausbau von Schnittstellen zur Zulieferindustrie einen wichtigen Teil der Wertschöpfungskette ab. So die Einschätzung der

0 Hybridanleihen im Tiefzinsumfeld: Praxishandbuch Hybridkapital (2. Auflage) zu Entwicklungstendenzen, Chancen und Risiken

Autoren: Carlos Zanotelli und Mauro Bärtsch (chameleon asset management ag) und Philippe Oster (IFZ)   Was waren das noch für Zeiten, als man Anfang der Jahrtausendwende noch eine 10-jährige Anleihe der Eidgenossenschaft zu einer quasi risikolosen nominellen Rendite von 4.1% erwerben konnte. Heute muss der Schweizer Sparer bei den meisten Banken für seine eigene Heimwährung

1 2 3 5