Browsing: Regulierung

0 FINMA bewilligt erste Aufsichtsorganisationen und Registrierungsstelle für Kundenberater

Autor: Dr. Nicolas Bracher Der Bundesrat hat per 1. Januar 2020 das Finanzdienstleistungsgesetz (FIDLEG) und das Finanzinstitutsgesetz (FINIG) zusammen mit den Ausführungsverordnungen in Kraft gesetzt. Damit werden Vermögensverwalter und Trustees neu bewilligungspflichtig und gewisse Kundenberater müssen sich in einem Beraterregister eintragen. Anfang Juli 2020 bewilligte die FINMA nun die ersten zwei Aufsichtsorganisationen für Vermögensverwalter und

0 Finanzinstitutsgesetz –Auswirkungen auf unabhängige Vermögensverwalter und Trustees

Autor: Dr. Nicolas Bracher Am 1. Januar 2020 tritt das neue Finanzinstitutsgesetz (FINIG) in Kraft. Dieses regelt die Aufsicht über Finanzinstitute, zu denen neu auch unabhängige Vermögensverwalter (UVV) und Trustees zählen. Die kürzlich publizierte Verordnung zum FINIG bringt mehr Klarheit zum Inhalt des neuen Rechts. Diese Guidelines geben einen Überblick über die wichtigsten Auswirkungen des

1 FIDLEG – Verstärkung des Anlegerschutzes

Autor: Dr. Nicolas Bracher Das neue Finanzdienstleistungsgesetz (FIDLEG) bezweckt die Verbesserung des Anlegerschutzes. Es enthält einen umfangreichen Katalog aufsichtsrechtlicher Verhaltensregeln und Organisationsvorschriften sowie die mit Kostenfolgen verbundene Verpflichtung, sich einer Ombudsstelle anzuschliessen. Kundenberater, die nicht für einen beaufsichtigten Schweizer Finanzdienstleister tätig sind, müssen sich neu in ein Beraterregister eintragen lassen. Durch die kürzlich publizierte Verordnung

0 Fünf Gründe, sich selbständig zu machen

Autor: Nicolas Ramelet (repost von finews.ch)   Wer mit dem Gedanken spielt, sich selbständig zu machen, sollte es jetzt tun. Einen so guten Moment wie jetzt werde es für unabhängige Vermögensverwalter kaum mehr geben, schreibt Nicolas Ramelet.   Auf einer Bank oder bei einem grossen Vermögensverwalter als Kundenbetreuer zu arbeiten, bringt natürlich viele Vorteile. Allem voran

0 Regulation as an opportunity

By Peter Schmid We believe a financial service provider can set the highest standards in protecting advisory customers and enhance a positive customer experience at the same time. If implemented smartly, a regulatory requirement can be turned into a business opportunity. The requirement Tighter investor protection rules require firms distributing financial instruments and providing advice to

0 Verteidigungsmittel gegen europäische Anlegerschutzklagen

Autoren: BIGNIA VIELI und NICOLAS BRACHER Das Bundesgericht hat die Voraussetzungen für die negative Feststellungsklage im internationalen Verhältnis in einem neuen Leitentscheid gelockert. Das Urteil hat auch Auswirkungen auf das grenzüberschreitende Wealth Management. Es stellt Schweizer Finanzdienstleistern ein vorbeugendes Verteidigungsmittel gegen Haftungsklagen von Privatkunden zur Verfügung und reduziert so die Gefahr, dass solche Klagen von einem ausländischen

0 Start der Vernehmlassung der Verordnungen zu FIDLEG und FINIG

Autor: Vivien Jain, Aquila Der Bundesrat hat am 24. Oktober 2018 die Vernehmlassung zu den Verordnungen zum FIDLEG und FINIG eröffnet. Das Vernehmlassungsverfahren dauert bis zum 6. Februar 2019. Der 1. Januar 2020 steht nach wie vor für die Inkraftsetzung der beiden Gesetze fest. Sämtliche, heute durch eine in der Schweiz anerkannte Selbstregulierungsorganisation (VSV, VQF,

0 Chancen und Risiken der Digitalisierung für die Finanzdienstleistungsbranche

Autor: Felix Brem Über die Chancen und Auswirkungen der Digitalisierung wird momentan in allen Bereichen des Lebens geschrieben. Sei dies im Gesundheitswesen, in der Industrie oder im Journalismus. Auch die Finanzbranche ist von diesem Trend betroffen: Fintech spriessen wie Pilze aus dem Boden und Roboadvisor-Anbieter versprechen effizientere und bessere Beratung. Doch was bedeutet das alles für

0 FIDLEG/FINIG – Anforderungen in den Verordnungen konkretisiert, Inkraftsetzung im Januar 2020

Autor: Stefan Baumann, Geissbühler Weber & Partner Die Regulierungsprojekte FIDLEG und FINIG stehen nach jahrelangem politischem Prozess auf der Zielgeraden. Mit den am 24. Oktober publizierten Verordnungen der Gesetze startet nun die Vernehmlassungsphase zu den Verordnungen, die bis zum 6. Februar 2019 dauert. Die beiden Gesetze sollen zusammen mit ihren Verordnungen auf den 1. Januar 2020

0 Retrozessionen und Strafrecht – erstes Bundesgerichtsurteil

Autoren: Bignia Vieli, Nicolas Bracher und Stephanie Lienhard Das Bundesgericht hat in einem neuen Grundsatzurteil die strafrechtliche Verurteilung eines Vermögensverwalters wegen ungetreuer Geschäftsbesorgung bestätigt, weil dieser Retrozessionen behielt, über deren Erhalt er seine Kunden nicht informiert hatte. Eine kurze Analyse des Urteils und der wichtigsten Konsequenzen für Vermögensverwalter finden Sie hier: Spotlight von wenger&vieli

1 2