Browsing: Geschäftsmodell & -führung VV

0 FINMA bewilligt erste Aufsichtsorganisationen und Registrierungsstelle für Kundenberater

Autor: Dr. Nicolas Bracher Der Bundesrat hat per 1. Januar 2020 das Finanzdienstleistungsgesetz (FIDLEG) und das Finanzinstitutsgesetz (FINIG) zusammen mit den Ausführungsverordnungen in Kraft gesetzt. Damit werden Vermögensverwalter und Trustees neu bewilligungspflichtig und gewisse Kundenberater müssen sich in einem Beraterregister eintragen. Anfang Juli 2020 bewilligte die FINMA nun die ersten zwei Aufsichtsorganisationen für Vermögensverwalter und

0 USA im Niedergang – quo vadis, Investor?

Autoren: Dr. Boris Olschewski, Krisenresilienz.ch und Nicolas Bürkler, Hochschule Luzern – Wirtschaft „Unsere Wahrnehmung gleicht der einer Eintagsfliege, wenn es um grosse gesellschaftliche und politische Veränderungsprozesse geht: Wir erkennen zwar die täglichen und quartalsmässigen Schwankungen in ihrem Verlauf, doch die grossen Rahmenbedingungen erleben wir als unabänderliches Kontinuum; die progressive technologische Entwicklung unserer Zivilisation, aber auch

0 Innovation ermöglicht verbesserte Investment-Services für vermögende Privatkunden

Autoren: Nicolas Bürkler und Sacha Fedier VT Wealth Management AG, ein führender Schweizer Vermögensverwalter mit international agierenden vermögenden Privatinvestoren als Kundenbasis, hat das Ziel, vermögende anspruchsvolle Schweizer Investoren mit einem umfassenden Angebot zu betreuen und zu begleiten, wie es sonst nur bei grossen institutionellen Investoren erfolgt. Privatkunden unter einem investierbaren Vermögen von 500’000 Franken erhalten

0 Der Vermögensverwalter am Ende seiner beruflichen Tätigkeit: Geschäftsübergabe und Geschäftsaufgabe von Vermögensverwaltern

Autor: Andreas Erb Jährlich beabsichtigen schätzungsweise 150 – 250 unabhängige Vermögensverwalter (UVV) ihre Geschäftstätigkeit aufzugeben. Geschäftsübergabe oder Geschäftsaufgabe treffen jeden Unternehmer. Kümmert sich ein UVV zu spät um seine Unternehmensnachfolge, droht die Weitergabe des Unternehmens zu scheitern und Werte des UVV gehen verloren. Die Unternehmensnachfolge ist ein Prozess, der geplant und strukturiert werden muss. Dazu

0 Finanzinstitutsgesetz –Auswirkungen auf unabhängige Vermögensverwalter und Trustees

Autor: Dr. Nicolas Bracher Am 1. Januar 2020 tritt das neue Finanzinstitutsgesetz (FINIG) in Kraft. Dieses regelt die Aufsicht über Finanzinstitute, zu denen neu auch unabhängige Vermögensverwalter (UVV) und Trustees zählen. Die kürzlich publizierte Verordnung zum FINIG bringt mehr Klarheit zum Inhalt des neuen Rechts. Diese Guidelines geben einen Überblick über die wichtigsten Auswirkungen des

1 FIDLEG – Verstärkung des Anlegerschutzes

Autor: Dr. Nicolas Bracher Das neue Finanzdienstleistungsgesetz (FIDLEG) bezweckt die Verbesserung des Anlegerschutzes. Es enthält einen umfangreichen Katalog aufsichtsrechtlicher Verhaltensregeln und Organisationsvorschriften sowie die mit Kostenfolgen verbundene Verpflichtung, sich einer Ombudsstelle anzuschliessen. Kundenberater, die nicht für einen beaufsichtigten Schweizer Finanzdienstleister tätig sind, müssen sich neu in ein Beraterregister eintragen lassen. Durch die kürzlich publizierte Verordnung

0 Rückblick auf die Konferenz Schweizer Vermögensverwalter 2019

Von Philippe Oster und Dominik Erny An der fünften IFZ Konferenz „Schweizer Vermögensverwalter“ vom 27. Juni 2019 haben 10 Referenten/-innen zum Cowntdown FIDLEG/FINIG“ als auch über den Umgang mit Kunden im Ausland referiert. Eröffnet wurde die Konferenz wie jedes Jahr durch die Vorstellung der Markstudie „IFZ Vermögensverwalter Guide 2019“, welche eine Situationsanalyse des Marktes für

0 Das Angebot für externe Vermögensverwalter von Banken und der Zulieferindustrie ist so kompetitiv wie nie zuvor

Externe Vermögensverwalter (eVV) aus der Schweiz und Liechtenstein können auf ein stark wachsendes Angebot aus der Zulieferindustrie zurückgreifen. Dieses zählt von Outsourcing-, über Compliance bis hin zu ganzheitlichen Portfolio Management und Reporting Systemen. Banken decken mit ihren Kerndienstleistungen und dem Ausbau von Schnittstellen zur Zulieferindustrie einen wichtigen Teil der Wertschöpfungskette ab. So die Einschätzung der

0 Fünf Gründe, sich selbständig zu machen

Autor: Nicolas Ramelet (repost von finews.ch)   Wer mit dem Gedanken spielt, sich selbständig zu machen, sollte es jetzt tun. Einen so guten Moment wie jetzt werde es für unabhängige Vermögensverwalter kaum mehr geben, schreibt Nicolas Ramelet.   Auf einer Bank oder bei einem grossen Vermögensverwalter als Kundenbetreuer zu arbeiten, bringt natürlich viele Vorteile. Allem voran

0 Vermögensverwaltung – Digitalisierung bringt Umbruch

Autor: M. Meyer, Private Wealth Platform GmbH Viel ist über die Digitalisierung im Finanzbereich zu lesen. Mitunter wird sinniert, wer wem im Digitalisierungsprozess im Wege steht und, welchen Einfluss die ‚Blockchain’-Technik haben wird. Diese Fragestellungen sind im Grossen und Ganzen eher müssig, denn es sollte grundsätzlich klar sein, dass an der fortschreitenden Digitalisierung niemand mehr vorbei kommt.

1 2 3