0 Bezahlen für Beratung

Autoren: Dominic Oetliker und Marc Zysset Privatkunden bevorzugen Kombinationsmodelle aus tiefer Verwaltungsgebühr und einer Performance-Gebühr auf Renditen. Eine Erhebung der Hochschule Luzern (Artikel kann unter folgendem Link heruntergeladen werden: Download Artikel „Bezahlen für Beratung“) empfiehlt unabhängigen Vermögensverwaltern, das  traditionelle Geschäftsmodell zu überprüfen.  

0 Die Gefahr hoher Agios in den Immobilienfonds

Autor: Felix Helling, Geschäftsführer der CROWDLI AG In Zeiten der Null-Zins-Politik freuen sich Immobilien als Anlageklasse einer sehr grossen Beliebtheit. Viele Anleger investieren allerdings nicht direkt in Immobilien, sondern indirekt über eine Vielzahl der börsenkotierten Immobilienfonds. In den letzten Monaten sind die Kurswerte der Immobilienfonds aufgrund der grossen Nachfrage stark gestiegen. Die Immobilienpreise sind zwar parallel ebenfalls

0 Vermögensverwalter Guide 2017: Die im Markt angebotenen Lösungen für externe Vermögensverwalter sind umfangreich und kompetitiv

Autor: Philippe Oster In der ersten Umfrage zu Leistungen und Services von Vermögensverwalter Desks von Banken in der Schweiz sowie der hiesigen Zulieferindustrie zeigt das Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ der Hochschule Luzern – Wirtschaft auf, dass die im Markt angebotenen Lösungen für externe Vermögensverwalter umfangreich und kompetitiv sind. Offering von Vermögensverwalter Desks von Banken

0 Eine Untersuchung der Unterschiede und Gemeinsamkeiten von ETF und Indexfonds

Eine Studie des VermögensZentrum befasst sich mit den Gemeinsamkeiten und Unterschiede von ETF und Indexfonds. Die Autoren der Studie sind: Manuel Rütsche (manuel.ruetsche@vzch.com) Der Finanzspezialist mit Master in Finance von der London Business School leitet die Umsetzung der regelbasierten Angebote beim VZ. Nino Zebiri (nino.zebiri@vzch.com) Der Masterabsolvent in Banking and Finance an der Universität Sorbonne in

0 Vermögens- & Finanzmanagement der Zukunft: Expersoft lanciert neue Lösungen

Autor: Expersoft Der Marktführer im Bereich Software für Vermögensverwaltung Expersoft Systems AG lanciert ab sofort mit AM-One AG als eigenständige Tochtergesellschaft ein vollständig neues Outsourcing- Angebot für die UVV-Community. AM-One wird zum führenden „One-Stop-Shop Solution Provider“ für unabhängige Vermögensverwalter und ermöglicht die Geschäftsprozesse zu automatisieren, zu digitalisieren und dadurch eine neue Kundenorientierung und Kosteneffizienz zu

0 Erfolgreich Investieren – was braucht es dafür?

Ein Investment Manager hat im heutigen Umfeld keine leichte Aufgabe. Die Renditen mit Anleihen sind tief, die Aktienmärkte hoch bewertet, Immobilien am oberen Ende einer Übertreibung und die weiteren Alternativen sind schwierig im grösseren Stil abzudecken. Dazu kommen geopolitische Unsicherheiten, ungewisse wirtschaftliche Dynamik und politische Verwerfungen. Deshalb ist es in diesem Umfeld umso wichtiger eine ganzheitliche Sichtweise

0 Die Rückkehr der strukturierten Produkte

In einem Artikel auf Cash.ch wurde auf eine mögliche Rückkehr der strukturierten Produkte aufmerksam gemacht. Zwei Professoren vom IFZ nahmen dazu  Stellung: Neu springen auch Banken, die man bislang nicht mit strukturierten Produkten in Verbindung brachte, auf den Zug auf: Die Raiffeisen-Gruppe setzt seit einiger Zeit auf diese Anlageklasse. Erstmals bot kürzlich auch die Postfinance

0 FIDLEG und FINIG – Herausforderungen für unabhängige Vermögensverwalter

Autor: Nicolas Bracher, Dr. iur. | LL.M. | Rechtsanwalt, Wenger & Vieli AG   Die gesetzliche Regulierung der Vermögensverwaltungsbranche nimmt seit Jahren zu. Mit den zurzeit im Parlament beratenen Gesetzesvorlagen für ein Finanzinstitutsgesetz (FINIG) und ein Finanzdienstleistungsgesetz (FIDLEG) steht der Branche bereits die nächste Regulierungswelle bevor. Die unabhängigen Vermögensverwalter (UVV) sind von diesen zwei geplanten Gesetzen

0 Investment- und Portfoliostrategien: Schwankungsarm und berechenbar – Positive CHF-Realrenditen mit Obligationen

Autor: Florian Deiss (Partner bei Capra Ibex Investment Partners AG) Die Schweizer Nationalbank erwartet bis ins Jahr 2019 einen Inflationsanstieg auf 1%. Zusammen mit dem tiefen Zinsumfeld treibt dies Anleger mehr denn je aus der Anlageklasse der Obligationen heraus, in Richtung risikoreicherer Anlagen. Capra Ibex Investment Partners AG zeigt in diesem Blogbeitrag ihr eigenes Vorgehen

0 Buchrezension: Gerhard Pfister, CVP-Präsident, liest: «ETHISCH INVESTIEREN» von Manfred Stüttgen

Ethisch-nachhaltige Geldanlagen gewinnen bei Anlegern und Banken an Interesse. Die Nachfrage wächst seit Jahren rasant. Dr. Manfred Stüttgen, Dozent und Studienleiter des CAS Sustainable Investments hat ein Buch über „Ethisches Investieren – Chancen und Grenzen moralisch begründeter Geldanlagen“ geschrieben. In der Bilanz vom Februar wurde dazu eine Rezension veröffentlicht: Die Fachgruppe Sustainable Investment am IFZ forscht

1 2