Browsing: Forschung

0 Der Maschinen-Trainer und das jahrtausendealte Spiel

Informatik-Dozent Thomas Koller von der Hochschule Luzern vertritt die Schweiz an der Amateur-Go-Weltmeisterschaft in Japan. Gleichzeitig forscht und doziert er im Bereich der künstlichen Intelligenz – für diese galt das asiatische Strategiespiel lange als Königsdisziplin.

«Go war immer ein sehr schwieriges Spiel für den Computer», sagt der Forscher Thomas Koller. Seit er …

0 Wie interaktive Checklisten die Patientensicherheit verbessern

Zu viele Patienten sterben an vermeidbaren medizinischen Fehlern. Forscher Dr. Thomas Boillat hat deshalb einen Prototyp entwickelt, der hilft, die Sicherheit während Operationen zu verbessern.

Eigentlich deckt die Surgial Safety Checklist (SSC) der WHO Selbstverständlichkeiten ab. So muss der Patient beispielsweise nach seinem Namen gefragt werden und ob er tatsächlich, wie geplant, am …

0 Heute kocht der Kühlschrank

Was geschieht, wenn künstliche neuronale Netze unseren Kühlschrank durchforsten und Rezepte vorschlagen? Die Informatik-Absolventen Marc Bravin und Marvin Walker haben eine App entwickelt, die so das Kochen erleichtern soll.

Beim Blick in den Kühlschrank ist es manchmal echt anstrengend, sich auszudenken, was man kochen könnte. Die Idee der «Deep Neural Fridge Analyzer App»

0 Ein Mähroboter für grosse Aufgaben

Passend zur Fussball-WM gibt Ramón Christen Einblick in das Forschungsprojekt NaviMow, welches den ersten intelligenten Rasenmähroboter für Fussballfelder entwickelt.

Fussballfelder – meist eine riesige Rasenfläche, die gut gewartet, erheblichen Aufwand für die Pflege erfordert. Mehrfach pro Woche werden sie gemäht und gepflegt, um für die impressionsreiche Zeit bereit zu sein. Gleichmässig, exakt …

0 Kreativer Forschen dank offenem Diskurs

Projekt-Workshops sind Kreativ-Reaktoren: Studierende und Dozierende, Neulinge und alte Hasen treffen auf einem Spielfeld zusammen, kreuzen in einer sicheren Umgebung ihre akademischen Klingen. Das Besondere dabei: Nicht das Dienstalter oder der Titel bestimmen die Runde, sondern das beste Argument. Man diskutiert auf Augenhöhe.

Dass Projekt-Workshops funktionieren, liegt vor allen an zwei Dingen, so Ruedi Arnold: «Bei Projekt-Workshops sind alle …