Browsing: Nachwuchsförderung

0 5 Tipps, wie du mit deiner Bachelorarbeit einen Preis gewinnst

Für ihre Arbeit zum Thema Blockchain haben Dominik Hirzel und Andreas Schmid den mit 14’000 Franken dotierten Siemens Excellence Award gewonnen. Was haben die Informatik-Absolventen richtig gemacht?

1. Wähle ein Thema, das noch wenig erforscht ist

Mitentscheidend für unseren Erfolg, war das Thema der Arbeit: Blockchain – Der Hype des Jahres 2016/2017. …

0 Was die Chefinnen von morgen heute denken

Was macht eigentlich eine Chefin? Um das herauszufinden, trafen zehn Schülerinnen auf Prof. Dr. Jana Koehler, Expertin für künstliche Intelligenz. Stargast war allerdings eine andere Dame. 

Statt im Unterricht zu sitzen, lernen die 11- bis 13-jährigen Mädchen am nationalen Zukunftstag eine Frau kennen, die in doppelter Weise ein Vorbild ist: Prof. Dr. Jana

0 Code, Club Mate und eine App in 40 Stunden

Informatik-Studierende der Hochschule Luzern nahmen am HackZurich teil. Ein Erfahrungsbericht voller schräger Ideen, Schlafmangel und der Erkenntnis, dass uns auch an einem Hackathon die analoge Welt einholt.

«The future is now», ein oft belächelter Satz, der die Atmosphäre am HackZurich jedoch treffend beschreibt. Hunderte Entwicklerinnen, Designer …

0 21 Lifehacks für «Nerds im Anzug»

Eine Wirtschaftsinformatik-Abschlussklasse stellt sich vor und gibt Tipps und Tricks zum Semesterstart.

Wir sind keine Informatiker/innen wir sind keine Wirtschaftler/innen und wir sind nicht zu verwechseln mit den anderen «WI’s» der Hochschule Luzern, also auch Wirtschaftsingenieur/innen sind wir nicht.

Wir sind quasi Nerds im Anzug, die weder die Informatik noch die …

0 Programmieren lernen? Ein Kinderspiel!

Raus aus dem Konsummodus, rein ins kreative Vergnügen: Im Scratch-Workshop der Hochschule Luzern – Informatik programmieren Kinder ihre eigenen Computerspiele. 

Konzentriert und nervös sitzen die vierzehn Kinder in einem Computerraum der Hochschule Luzern – Informatik. Seit knapp 60 Minuten programmieren die 11- bis 13-jährigen ihr eigenes Spiel mit Scratch. Gleich ist die …

1 Informatiker wanted!

Informatikerinnen und Informatiker sind die gefragtesten Berufsleute der Schweiz, das zeigt der aktuelle Swiss-Job-Market-Index. Wir haben dem Trend nachgespürt und die Berufsaussichten für Informatik-Absolventen geprüft.  

Die Nachfrage nach Informatik-Berufsleuten explodierte mit 74 Prozent geradezu, wie der Stellenvermittler Adecco im Swiss Job Market Index vom 5. Oktober mitteilte. «Die intensive Suche nach neuen Informatik-Berufsleuten ist ein deutliches Zeichen für den …

0 Warum Informatik noch immer ein Männerberuf ist

Auch im digitalen Zeitalter sind Frauen im Informatik-Bereich in der Minderheit. Das scheint jedoch nicht primär an den Frauen zu liegen, sondern viel mehr an der Gesellschaft, in der sie leben.

Die Technik ist heute fester Bestandteil unseres Lebens. Fast jeder hat einen Laptop, ein Smartphone, mindestens einen Social Media Account und surft durchs Internet, unabhängig von Alter und Geschlecht. …

1 «In der Informatik-Lehre musst du immer up-to-date sein»

Nicole Leuenberger spricht im Interview über ihre Lehre als Informatikerin Systemtechnik an der Hochschule Luzern und über ihren Erfolg an den ICTskills 2015.

Wie kommt es, dass du dich so für Informatik interessierst?
Mein Vater ist selbst Informatiker, er arbeitet in der Applikationsentwicklung. Durch ihn und durch verschiedene Schnupperlehren habe ich einen Einblick in die Informatik bekommen.

Hast du

1 «Plötzlich sehe ich Parallelen zwischen Programmieren und dem Bedienen eines CMS»

In ihrer Reportage vom Scratch Workshop ermöglicht Anja Schmid, Mitarbeiterin Marketing & Kommunikation der Hochschule Luzern, einen Einblick in die Hochs und Tiefs ihrer wackligen Programmier-Versuche.

Prof. Dr. Ruedi Arnold, Dozent und Forscher an der Hochschule Luzern, begrüsst alle Anwesenden zum Programmier-Workshop mit Scratch, einer kostenlosen Programmierumgebung für Kinder. Es sind 4 Schülerinnen und 10 Schüler aus …

0 Wer ist Thushjandan Ponnudurai?

Im Interview schwärmen die Informatikdienste der Universität Bern von ihrem talentierten Mitarbeiter, der die Schweiz an den World Skills in São Paolo vertritt.

Thushjandan Ponnudurai ist Informatiker bei seinem ehemaligen Lehrbetrieb, den Informatikdiensten der Universität Bern. Der 20-Jährige studiert berufsbegleitend an der Hochschule Luzern Informatik. Zurzeit ist Ponnudurai an den WorldSkills in São Paolo, wo er sich mit …