Browsing: CAS Big Data Analytics

0 Die Suche nach Korrelation zwischen Qualität und Likes

Ich will eine einfache Frage beantworten: Wie korreliert die Anzahl Likes meiner Bilder auf Facebook mit deren algorithmisch berechneten Bildqualität? Die Antwort: Keine Ahnung! Meine Erkenntnis: Datenanalysen brauchen Zeit, Ausdauer, sind teils schwierig nachvollziehbar und machen wenig Spass, wenn man nicht an die nötigen Daten herankommt.

0 Besser als Google: 3 alternative Suchmaschinen die Du kennen musst

Google gilt als Standard bei der Websuche. Es ist bequem «nur» zu googeln, denn Du erhältst oft sehr gute Suchresultate. Dafür bezahlst Du aber mit deinen Daten und lässt dich anhand der personalisierten Suchresultate beeinflussen – Bevormundung aus dem Silikon Valley. Dabei gibt es Alternativen, die hier aufgezeigt werden.

0 Not More, but Better

“We continue to see a ‘more is better’ attitude inside many organizations, collecting data for data’s sake, without fully considering the risks and do we really need it”, as stated by Charles S. Golvin (Sr. Director Analyst at Gartner). The main risks are not only achieving wrong conclusions and missing the targeted goal(s), but also

0 Starthilfe für die Unternehmensanalytik

Obwohl unstrukturierte Daten rund 85% der Unternehmens-Daten darstellen, wird ein Grossteil davon gar nicht analysiert und potentielle Erkenntnisse gehen verloren. Der folgende Beitrag soll für Unternehmen im Bereich unstrukturierte Daten einen Startpunkt setzten.

0 Goethe 4.0

«Da steh ich nun ich armer Tor…» – was Goethe vor über 200 Jahren publizierte, ist brandaktuell. Wissenswertes – in rauen Mengen – über Big Data & Co. findet sich nicht ausschliesslich in der Fachliteratur der letzten Jahre. Auch in den Klassikern der Literatur finden sich haufenweise Beispiele die im Zusammenhang mit Big Data &

0 Du sollst nicht spionieren!

Organisationen brauchen einen ethischen Kompass, um auch mit datenbasierten Geschäftsmodellen nachhaltig Erfolg haben zu können. Lesen Sie hier, warum das wichtig ist, und wie Unternehmen damit Wettbewerbsvorteile schaffen.

0 Mehr Sicherheit und Effizienz in der Lebensmittelindustrie durch Digitalisierung

Die Digitalisierung nimmt an Fahrt auf. In Zukunft wird sich keine Branche diesem Wandel entziehen können. Auch die Schweizer Lebensmittelindustrie ist laufend am Optimieren ihrer Prozesse zugunsten von Mitarbeitersicherheit und Produktions-Effizienz. In der Nahrungsmittelverarbeitung hat der Einsatz von Internet der Dinge (IoT) längst Einzug gehalten. Jeder Arbeitsschritt wird stetig durch neue Technologien verbessert. Mit lernfähigen

0 Big Data – Big Security?

Google hatte offensichtlich aktuell Probleme mit dem Authentifizierungsservice  Diese Services sind auch die Basis für viele Smart Home Anwendungen. Offensichtlich haben diese nicht nur eine Schwäche, sondern sind aufgrund Ihrer Architektur vielen Angriffsmöglichkeiten ausgesetzt. Der Computer Chaos Club (CCC) hat dies bereits vor einiger Zeit ausführlich nachgewiesen. Offensichtlich haben diese Entdeckungen nichts von Ihrer Brisanz

0 Datenschutz

Das Thema Datenschutz fällt bei den verschiedensten Interessengruppen immer mehr ins Gewicht. Einvernehmlichkeit zwischen EU, Nicht-EU-Ländern, nationalen Regierungen, Wirtschaftsinteressen, Verbrauchern und Verbraucherschützern scheint kaum möglich. Interessenkonflikte sind vorprogrammiert. Auch in Zukunft werden Uneinigkeiten, bezüglich des Schutzes von personenbezogenen Daten, Datenschutzgesetzen sowie der Auslotung derer Grenzen bestehen. Es wird viele Diskussionen geben und Klageverfahren auslösen.

0 Wie Musikstreaming-Dienste die Welt der Musikschaffenden verändert hat

Während den letzten fünf Jahren haben Musikstreaming-Dienste die gesamte Musikindustrie sowie unser tägliches Musikhören wesentlich verändert. Mit Big Data und Algorithmen beeinflussen Streaming-Dienste zudem auch die künstlerischen Freiheiten der Musikschaffenden. Damit die Verschiedenartigkeit der Musik in der Zukunft weiterhin garantiert wird, dürfen aber nicht nur die Musikstreaming-Dienste und Musikvertriebe in die Pflicht genommen werden, sondern

1 2 3 6