Immobilienmanagement am Institut für Finanzdienstleistungen Zug – IFZ

Schweizer Verkehrsinfrastruktur: Bereit für die Zukunft?

0
Spread the love

fordonski-bridge-903763_960_720Infrastruktur ist sowohl für deren Nutzer als auch für die Politik und Investoren zu einem immer wichtigeren Thema geworden.

Es zeigt sich, dass trotz Veränderungen im Mobilitätsverhalten und neuen Technologien sowohl beim Strassennetz wie bei der Schieneninfrastruktur kein Weg am Ausbau vorbeiführt. Alleine die Staustunden im Strassenverkehr generieren erhebliche Wohlfahrtsverluste. Eine gute Infrastruktur ist indessen eine zentrale Voraussetzung für Wachstum und Wohlstand eines Landes. Auch im Flugverkehr wird bis 2030 mit einem um zwei Drittel höheren Passagiervolumen gerechnet, während die Rheinhäfen bis 2040 von einer Verdoppelung des Containervolumens ausgehen. Von zentraler Bedeutung ist daher immer mehr die effiziente Verzahnung und komplementäre Nutzung verschiedener Verkehrsträger. Eine weitere Herausforderung liegt in der Finanzierung der Vorhaben. Diese ist zunehmend in Frage gestellt was öffentliche Mittel betrifft. Die Erschliessung privater Investoren setzt angesichts der langfristigen Investitionen jedoch sowohl stabile rechtliche und politische Rahmenbedingungen als auch geeignete Investitionskanäle voraus.

Lesen Sie die Details dazu im Positionspapier von RICS-Switzerland.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Entdecken Sie die Welt des Immobilienmanagements und erfahren Sie alles Wissenswerte rund um den MAS Immobilienmanagement und andere Angebote zum Thema Immobilien. Gerne beantworten Ihnen Prof. Dr. Markus Schmidiger oder Prof. Dr. John Davidson vom IFZ Ihre Fragen.

[review position="bottom"]

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: