Immobilienmanagement am Institut für Finanzdienstleistungen Zug – IFZ

Einzelhändler unter Druck: Was bedeutet das für Immobilieneigentümer?

1
Spread the love

Das Umsatzwachstum des stationären Einzelhandels ist seit einiger Zeit praktisch Null oder sogar negativ. Die EBIT-Margen sind auf 0.5-1.5% gefallen. Der Ausblick ist nicht positiver: verändertes Konsumentenverhalten, anhaltende wirtschaftliche Unsicherheiten und die zunehmende Online-Konkurrenz stellen bestehende Geschäftsmodelle in Frage und setzen Einzelhändler unter Druck.

Kundenservice_Einzelhandel_02.jpg.336x0

Mehr und mehr Einzelhandelsunternehmen werden Ihre Geschäftsmodelle in nächster Zeit einer grundsätzlichen strategischen Überprüfung unterziehen müssen um ihr mittelfristiges Überleben zu sichern. Im Fokus wird dabei häufig die Frage stehen, wie sich die verschiedenen Vertriebskanäle gegenseitig ergänzen, befruchten oder auch ablösen. Mit den zunehmenden online-Möglichkeiten wird die Outlet- und Standortstrategie vieler Unternehmen überprüft und wahrscheinlich auch angepasst werden.

Die hohen POS-Kosten werden in vielen Fällen nicht mehr zu rechtfertigen sein und dazu führen, dass bestehende Flächen aufgegeben, reduziert oder oder zumindest umgestaltet werden. Für Shoppingcenter-Betreiber und Vermieter von Einzelhandelsflächen kann das zu grundlegenden Problemen führen, indem ihre Konzepte nicht mehr mit den Bedürfnisse der Händler übereinstimmen.

Somit ist es empfehlenswert, den aktuellen Nutzermix kritisch zu hinterfragen im Hinblick auf die Zukunfts- und Überlebensfähigkeit der vertretenen Formate. Darauf basieren ist es unter Umständen angezeigt, die mittelfristige Positionierungsstrategie des Standortes zu überprüfen und anzupassen. Ein proaktives Zugehen auf als problematisch eingestufte Mieter kann Sinn machen, um für beide Seiten zukunftsfähige Lösungen zu finden um für deren Umstzung nicht zu stark unter Zeitdruck zu stehen.

Dazu ist es auch für Immobilienmanager wichtig, die Entscheidungsprozesse der Einzelhändler und deren strategische Überlegungen und Probleme zu verstehen. Interessante Hinweise dazu liefert ein aktueller Artikel von McKinsey. Hinweise zur aktuellen Situation in der Schweiz liefert der aktuelle Shopping-Center Marktreport 2014 von StoffelZürich. Wichtige Hinweise, wie sich der Retailmarkt aktuell verändert liefert die lesenswerte Studie von Roland Berger.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:
Entdecken Sie die Welt des Immobilienmanagements und erfahren Sie alles Wissenswerte rund um den MAS Immobilienmanagement und andere Angebote zum Thema Immobilien. Gerne beantworten Ihnen Prof. Dr. Markus Schmidiger oder Prof. Dr. John Davidson vom IFZ Ihre Fragen.

About Author

%d Bloggern gefällt das: