zum Umgang mit Informationen

Fotos zur „freien“ Verwendung

0
Share.

Rechte Abklären für die Verwendung von Bildern für den Unterricht, für Präsentationsfolien, für Leistungsnachweise im Studium, für Blogs und eigene Webseiten ist sehr aufwändig. Deshalb sind Listen von Stockfotoportalen und Anbieter „lizenzfreier Bilder und Fotos“ so nützlich. Bei der tatsächlichen Nutzung ist aber auch hier Vorsicht geboten. Auch wenn man ein Bild lizenziert hat, so kann man noch lange nicht damit machen, was man will. Die folgende Infografik veranschaulicht die Zusammenhänge.

lizenzfreie-bilder-im-internet-urheber-nutzungsrecht

Infografik: „Lizenzfreie Bilder/Fotos – Was beachten?“ (von Martin Mißfeldt / Bildersuche.org).

 

Immer mehr Fotografien werden unter einer Creative-Commons-Lizenz angeboten. Die Nutzungsbedingungen sind somit auf einen Blick sichtbar. Auf einigen Plattformen ist das suchen nach den genauen Nutzungsbedinungen aber nach wie vor unumgänglich. Der genaue Wortlaut ist oft den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) oder in den Frequently Asked Questions (FAQs) zu finden.

Bei Stockfotoportalen kann meist eine kleine Anzahl von Fotografien kostenlos genutzt werden. eLeanring Industry hat eine Liste der Top 30 Stockfotoportalen zusammengestellt.

Weitere Tipps zur Suche nach freien Bildern sowie eine Sammlung von Suchmaschinen und Datenbanken sind hier im Werkzeugkasten zu finden.

Share.

Leave A Reply