zum Umgang mit Informationen

Urheberrecht und Hochschullehre

0
Share.

Was darf man im Unterricht? Was muss man beachten?

Häufig ist man unsicher, welche rechtlichen Grenzen und Freiräume bei der Verwendung und Verbreitung von Dokumenten, Bildern etc.  bestehen. Das Schweizer Urheberrecht räumt für die Verwendung im Unterricht Ausnahmen ein, die eine breite Verwendung von Materialien in der Lehre erlauben. Im Zweifelsfall empfiehlt sich eine Abklärung bei den Verwertungsgsellschaften.

Folgende Informationen und Institutionen bieten Lehrpersonen erste Orientierung und weiterführende Links für konkrete Fragen.

Urheberrecht im Bildungsbereich: Iliasmodule der Pädagogischen Hochschule Thurgau

Das hervorragende Lernmodul Urheberrecht  ist Teil eines umfassenden Angebots der PH Thurgau zum Erwerb von Informationskomptenz. Es gibt zunächst einen allgemeinen Überblick über das schweizerische Urheberrecht. Aufgezeigt wird, welche Werke durch das Urheberrecht geschützt sind und wie die Werkverwendung durch Lehrpersonen grundsätzlich geregelt ist. Ausserdem wird erklärt, was unter Begriffen wie Copyleft und Creative Commons zu verstehen ist.
Der Schwerpunkt des Moduls ist eine Sammlung von häufig gestellten Fragen aus der Schulpraxis.

Leitlinien zu Urheberrecht und Digitale Medien der Fachhochschule Nordwestschweiz : http://web.fhnw.ch/plattformen/portalfuerdielehre/docs/KFD_DigitaleMedien/01_Dokumente%20des%20E-Learning-Teams%20der%20Fachstelle%20KFD/Leitlinien%20Urheberrecht%20und%20digitale%20Medien.pdf

Handbuch zu Urheberrechtsfragen in der Hochschullehre

Programm AAA/SWITCH “Digital Copyrights for E-Learning” (DICE), vom Bund finanziert

Überblick über zentrale Fragen des Schweizer Urheberrechts in Bezug auf die Verwendung von Werken in der Hochschullehre:  Was ist ein Werk? Unter welchen Bedingungen ist die Verwendung im Unterricht unproblematisch? Was sind Creative Commons und was ist Open Access:

http://guides.educa.ch/sites/default/files/guides/supplement/Handbook_web_de.pdf (45 Seiten, 2011)

 

Ratgeber zu Urheberrechtsfragen im Bildungskontext

educanet, Schweizer Bildungsserver, Autorschaft des Ratgebers: Schweizer Verwertungsgesellschaften

Häufige Fragen zur Verwendung von Materialien im Schulkontext, Funktion der Verwertungsgesellschaften, Geschichte des Schweizer Urheberrechts:  http://guides.educa.ch/sites/default/files/Urheberrecht_d_3.pdf  (24 Seiten, 2009, 2011 aktualisiert)

 

Fallstudien zu Urheberrechtsfragen bei digitalen Medien und Werken im Bildungstkontext

Projekt “Digital Copyrights for E-Learning” (DICE, Università della Svizzera italiana (USI), Fernfachhochschule Schweiz (FFHS), Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETHZ) and Université de Genève (UNIGE), vom Bund finanziert.

Online-Tutorial zu typischen Fragen und Problemlösungen  – Scannen von Materialien, Austeilen von Artikeln, Zeigen von Filmen, Publizieren von Arbeiten und Präsentationen:

http://www.diceproject.ch/collection/case/list.php (Jahr und Aktualisierungen unklar, vermutlich regelmässig)

 

Glossar zum Urheberrecht im Bildungskontext

educanet, Schweizer Bildungsserver, Verantwortlich für das Glossar: Schweizer Verwertungsgesellschaften

Kurze Erläuterung zu wiederkehrenden Begriffen zur kurzen Orientierung, ohne weiterführende Links oder Literatur:

http://guides.educa.ch/de/glossar-urheberrecht  (Internetseite, ohne Jahresangabe)

 

Schweizer Verwertungsgesellschaften

Die fünf Schweizer Verwertungsgesellschaften bieten auf ihren Internetseiten erste Informationen zu urheberrechtlichen Fragen, evtl. Kosten der Nutzung verschiedener medialer Werke sowie Kontaktdaten für konkrete Fragen.

Audiovisuelle Medien: suisseimage

Tonmedien – Musikalische Werke: SUISA

Literatur, Fotografie, bildende Kunst : ProLitteris

Urheberinnen & Urheber für Theater, Oper, Tanz & Film: Schweizerische Autorengesellschaft: SSA

 

Weiterführende Materialien und Links

Seite von educanet (Schweizer Bildungsserver) mit Links und Informationen zu Urheberrechtsfragen im Bildungskontext:

Kontaktdaten der Verwertungsgesellschaften und Kontaktformular für individuelle Fragen, Literaturangaben:

http://guides.educa.ch/de/urheberrecht (Internetseite, 2009, vermutlich mit Aktualisierungen)

 

Share.

Leave A Reply