zum Umgang mit Informationen

Hochschulschriften finden – besonders im Internet

0
Share.

BA-, MA-Arbeiten, Dissertationen oder Forschungsarbeiten erscheinen oft nicht im normalen Buchhandel. Mittlerweile sind die meisten Hochschulschriften aber elektronisch zugänglich und Bibliotheken bewahren ältere Exemplare auf. Hier einige Einstiegspunkte für die Suche.

BA&MA-Arbeiten Soziale Arbeit: Studentische Arbeiten Hochschule Luzern – Soziale Arbeit & schweizweit und Edition Soziothek für „sehr gute“ und „hervorragende“ Arbeiten

DART-Europe ermöglicht einen weltweiten Zugang zu europäischen Dissertationen

Wissenschaftliche Suchmaschinen, wie Google Scholar & BASE machen internationale Hochschulschriften findbar.

Elektronische Dissertationen und Habilitationen Schweiz: Im Katalog e-Helvetica sind elektronische Hochschulschriften, die an schweizerischen Universitäten und Hochschulen eingereicht wurden, findbar. Siehe auch die einzelnen Sucheinstiege für die Schweizer Universitäten über die Seite der Universität Zürich.

(Ältere/gedruckte) Dissertationen Schweiz: Die Schweizerische Nationalbibliothek sammelt alle Dissertationen und Habilitationsschriften, die an schweizerischen Universitäten und Hochschulen eingereicht werden, sowie die akademischen Publikationen des 18. und 19. Jahrhunderts. Sie sind im Online-Katalog Helveticat findbar.

Dissertationen & Habilitationen (Europa): Dissonline  – Suche nach elektronischen Dissertationen und Habilitationen im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek. Informationen zum Thema elektronische Hochschulschriften. Hilfeseiten zur Erstellung von elektronischen Hochschulschriften.

Dissertationen (weltweit): Eine Liste weltweiter Suchmöglichkeiten nach Dissertationen führt das Bibliothekszentrum Baden-Württemberg.

Share.

Leave A Reply