0 Ethical Leadership in Finance

Ethische Grundsatzfragen sind aktueller denn je, gerade auch im Finanzsektor. Die Entwicklungen der letzten Monate in der Wirtschaft lassen nicht nur Fragen im Rückblick, sondern auch den Wunsch nach einer ethisch getragenen Wertekultur für die Zukunft im Finanzsektor laut werden. Ein Umdenken steht an. Raymond J. Bär als ausgewiesener Finanzexperte sowie die beiden Gründer des

0 Innovationen und Finanzkrise

Wie stark werden Innovationen in der Schweiz durch die Finanzkrise gefährdet sein? Maurice Pedergnana schreibt in seinem Artikel über den Standort Schweiz, welcher über eine sehr hohe Sparquote verfügt. Im Gegensatz zu vergleichbar grossen, finanzstarken Staaten wie Singapur werden diese Gelder aber kaum für systematische wirtschaftliche Erneuerung der Volkswirtschaft investiert. Für das IFZ, Prof. Dr.

0 Mit „Aussitzen“ bringen sich viele Firmen in Gefahr

Krisenszenarien frühzeitig ausarbeiten und notfalls radikal durchgreifen – das wird von Verwaltungsräten im heutigen Umfeld besonders verlangt. Bei der Frage, welche Vorkehrungen und Massnahmen vordringlich einzuleiten seien, um die Existenz des Unternehmens zu sichern, streichen Christian Wunderlin und Rudolf Huber insbesondere das Stichwort Transparenz heraus. Worauf soll der Verwaltungsrat beim vorausschauenden Krisenmanagement sein besonderes Augenmerk

0 Wertorientiertes Controlling – Unternehmensbewertung und Kennzahlen

Dieser Beitrag widmet sich den wertorientierten Verfahren zur Bestimmung des Unternehmenswertes, erläutert Kennzahlen des wertorientierten Controlling und zeigt gleichzeitig auf, wieso sich der Marktwert selbst (damit ist die Börsenkapitalisierung eines Unternehmens gemeint) nicht als Steuerungsgrösse im Zusammenhang mit der Unternehmensbewertung eignet. Der Artikel erschien 2009 in WEKA Finanzen. Für das IFZ, Prof. Dr. Thomas Rautenstrauch,

0 Spielregeln des Private Banking in der Schweiz

Im Frühjahr 2009 erscheint die 3., vollständig überarbeitete, erweiterte und aktualisierte Auflage der „Spielregeln des Private Banking in der Schweiz“. Sie trägt den Entwicklungen, Änderungen und Neuerungen der letzten fünf Jahre Rechnung. Das Buch erscheint im Verlag Finanz und Wirtschaft. Einen Flyer mit weiteren Informationen finden Sie hier. Autorin des Buches ist Prof. Dr. iur.

1 238 239 240 241 242 248